Firewire soo langsam?

Diskutiere mit über: Firewire soo langsam? im Peripherie Forum

  1. fraumac

    fraumac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2005
    So! Es gibt ja keine blöden Fragen sondern nur Anfänger am Apple...

    Folgendes "Problem": Habe von einem alten imac ca. 15 GB imovie-Zeug auf meine externe Firewire Platte geladen. Nun hat das Ganze sage und schreibe 4 Stunden gedauert!
    Das Draufkopieren des Materials hatte damals aber nur wenige Minuten gedauert.
    Kann mir bitte jemand erklären warum ich auf den Rechner die Daten so schnell bekomme, runter aber nicht?

    Schönes schneeiges Wochenende aus Berlin
    fraumac
     
  2. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    Registriert seit:
    01.02.2005
    ich Tippe mal auf einen Falschen Chipsatz in der externen Festplatte
     
  3. fraumac

    fraumac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2005
    bitte!!! Falscher Chipsatz? Was kann/ soll ich jetzt mit der Platte machen? Umtauschen könnte ich sie noch. Doch woher weiß ich was der richtige bzw. falsche Chipsatz in einer externen FW Platte ist?

    ps: das kopieren hat ja funktioniert, halt nur langsam. vielleicht falsch die Platte initialisiert

    fraumac
     
  4. MooseATcargal

    MooseATcargal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    24.02.2005
    Nochmal zum Mitschreiben, Du hast von Deinem alten iMac etwas draufkopiert. Aber das war langsam. Aber Du hast vorher was auf die externe HDD kopiert, und das war schnell?

    Jetzt mal eine blöde Frage: war das der selbe Rechner?
     
  5. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Das liegt aber wohl nicht am Chipsatz der Festplatte, sondern am verbauten IDE COntroller im FireWire Gehäuse.
     
  6. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Wenn du ne iSight hast, klemm die ab, die bremst extrem!
     
  7. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    Registriert seit:
    01.02.2005
    das meinte ich auch, hab mich wohl falsch ausgedrückt
     
  8. Bemü

    Bemü MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2005
    Was für eine externe Platte ist denn das?
     
  9. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Auch ist das Dateisystem der externen Platte entscheidend, denn der Zugriff auf FAT-Dateisysteme ist unter Mac OS X wesentlich langsamer als auf das Haus-und-Hofsystem HFS+.
     
  10. fraumac

    fraumac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2005
    wow! Danke für die vielen Antworten. Hatte gestern leider nicht die Zeit zu Antworten.
    Also: Ich habe vor einigen Wochen imovie-Projekte von einer neuen externen (geborgten) FW-Platte auf einen "alten" Mac eines Freundes gespielt (ging Ruck-Zuck).
    Jetzt habe ich die Daten auf (meine gekaufte) neue FW-Platte zurückgespielt. Und das hat 4 Stunden gedauert. Liegt es vielleicht an dem alten MAc (habe leider keinen genaueren Spezifikationen.

    ps: Meine Platte ist das Novemberspecial von Gravis.

    vielen dank nochmal allen für die schnelle Antowrt

    fraumac
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche