Firewire Problem / DV device unavailable for device control

Diskutiere mit über: Firewire Problem / DV device unavailable for device control im Digital Video Forum

  1. zarduschti

    zarduschti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2004
    Hallo zusammen! Ich bin nicht nur neu hier sondern auch ein neuer Mac G3 , OS 9.1 - User. Und da tat sich dann auch schon das erste Problem auf.

    Problembeschreibung:

    1. Zunächst wollte ich an meinen G3 ein externes Firewire Festpalttengehäuse anschleißen. Die Bedienungsanleitung des Gehäuses sagte klar, dass kein Treiber nötig sei unter 9.1. Die Drives sollten auf dem Schreibtisch angezeigt werden. Doch es tat sich nichts. Selbst nach der Treiber installation bekomme ich keine Reaktion.

    2. Dann versuchte ich heute meinen Sony PC105 Digicamcorder per Firewire anzuschließen. Auch hier das gleiche Resultat: keine Anzeige auf dem Schreibtisch. Selbst das zugehörige Programm Image Mixer kann kein Capture Device finden und Adobe Premiere klagt auch über nicht vorhandenes Device.

    Ich freue mich auf eure Antworten. Und Schönen Sonntag und ein wenig Frieden für alle Menschen weltweit.
     
  2. WilderWatz

    WilderWatz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.02.2004
    FireWire und 9.1

    Welche Version von Premiere hast du denn (6.0?)
    Und dann vor allem die Frage: weisst du über die Einstellungen des FireWiredevice bescheid?


    Falls nicht, hier nochmal Schritt für Schritt:
    1. Kamera anschliessen und starten.
    2. Premiere starten.
    3. Projekteinstellungen: DV-Pal, Standard 48kHz.
    oben rechts im Fenster müsste dann die Firewire stelle bereits markiert
    sein (ieee 1394)
    4. Capture-Movie
    Capture fenster geht auf.
    5. Bei Device Control auf Edit drücken.
    DV Device unavailable??, egal weiter
    Preferences geht auf, jetzt unten bei Device Control ZUERST! auf Options
    klicken!!
    Dort nun Das Device-Brand/Marke aussuchen.
    Dann Device-Model falls vorhanden auswählen, wenn das modell nicht da
    ist, Generic oder das Vorgängermodell auswählen.
    6. Status checken und das Ding muss Online sein...wenn nicht, Premiere
    nochmal starten, dabei aber Kamera an lassen.


    Das müsste funktionieren, ansonsten hast du ein wohl Grundlegendes
    Problem mit Fire Wire...nach den Problemen mit deiner Externen
    Firewire Festplatte...(ist die auch fürn Mac? sorry dämliche Frage aber man
    weiss ja nie...).
    Ansonsten fallen mir da noch die FireWire Enabler in deinen Systemerweiterungen ein, checke mal wieviele verschiedene du dort hast.
    Sollte dort ein Radius Fire Wire Enabler(ist noch aus Zeiten von Edit DV) vorhanden und aktiv sein, auschalten-Neustart und nochmal probieren.
    Musst du einfach mit allen Fire Wire Enablern ausprobieren, dieses problem hatte ich früher mal mit den Enablern von Quicktime, die blockierten den Import und Export in Edit DV.
    Sonst weiss ich erstmal auch nix mehr...gib mir halt nochmal bescheid.
    mfG
    derWatz
     
  3. zarduschti

    zarduschti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2004
    Fire Wire Lösungsversuch I

    Hi ! Ich danke Dir erstmal für Deine Antwort !
    Ich arbeite, bzw. will mit Premiere 6.0 arbeiten.
    Die Firewireeinheit ist die MAC G3 -Einbau-Schnittstelle.

    Mit einem Techniker der Gravis Hotline bin ich meine Firewire-Problem schon durchgegangen und der stellte aus der Ferne nur fest, dass ich wahrscheinlich eine neue Firewirekarte brauchen werde, die ich mir dann prompt bestellte.

    Info : G3 Austauschkarte kostet ca. 210€ ein PCI Produkt mit drei Schnittstellen kostet 17,99€.

    Die Karte wird am Mittwoch eintreffen und dann werde ich sehen was passiert. Des Weiteren habe ich den vorigen Besitzer des Mac kontaktiert, der mir die Funktionsfähigkeit der Einheit bestätigte, mir aber mitteilte ein System Upgrade/Update aus dem Internet zu fahren und eine Firewire Treiberinstallation zu machen.

    Ich halte Dich und euch auf dem laufenden.

    Friede auf Erden für alle Organismen.
    drumm :music clap
     
  4. aska

    aska MacUser Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.02.2004
    Findet denn der Systemprofiler die Firewire-Ports?
    Ein Freund hatte die Tage das Problem das seine beiden Firewire-Ports von einem auf den anderen Tag tot waren (auch iMac G3).
    Der Systemprofiler meldete das kein Firewire verfügtbar ist, wärend er sonst immer die - auch ausgeschalteten - Geräte anzeigte.
    Man kann folgendes versuchen:
    - Den Mac vom Stromnetz trennen, nach einigen Minuten werden die Ports resettet.
    - Wenn das nicht hilft, die PMU resetten (Taster auf dem Board).

    Letzteres erweckte nach 2 Wochen die Firewire-Ports dieses iMacs wieder zum Leben.
     
  5. zarduschti

    zarduschti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2004
    Verrückt genug

    Ich habe mir also von Gravis eine Firewirekarte bestellt, die mich incl. Versand ca. 32€ kostete. Die baute ich ein und siehe da, Festplatte und Sony-Camcorder wurden sofort als Volume erkannt. Selbst nach einer Neuinstallation von Premiere 6.5 hatte ich nun endlich auch die Capture-Devices, dort wo Sie hingehören. Ich kann nun endlich mein Filmmaterial auf den MAC übertragen, schneiden, mit EFX vollkleistern usw. :D

    Das einzige was jetzt noch irgendwie stört, ist das das Material nicht flüssig wiedergegeben wird. Es ruckelt in frequenten Abständen. Liegt das an zu schwacher CPU ( 400 Mhz) oder an zu geringem Arbeitsspeicher ( 500MB) oder ist es ein sowohl als auch???? :confused:

    Danke nochmal an alle,die sich so intensiv mit all den kleinen Problemen anderer, in dem Fall meiner beschäftigen und guten Rat haben. Und Friede auf Erden. clap drumm :music
     
  6. WilderWatz

    WilderWatz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Na Super!!

    Erstmal, Gratuliere!!
    Gleich mal zum ruckeln.
    Habe das gleiche Problem mit nem g-4/400 MHz, wenn der gerenderte/exportierte Movie im Premiere Player geöffnet wird, ruckelts immer wie Sau, kann man vergessen!
    Hast du einen Fernseher im Sichtfeld deines Mac´s?
    Wenn ja, kein Problem!
    Kamera angeschlossen am Mac via Firewire und Analog(also Cinch oder S-Video oder 3fach-Miniklinke) über Scart an den Fernseher.
    Fernseher+Kamera starten, Premiere starten, Projekt in der Länge des Clips anlegen, und Film in die Timeline ziehen.
    Wenn du jetzt Space drückst solltest du auf dem Fernseher nun ohne Probleme, deinen Film anschauen können, ist für Farb- und Titel- checken sowieso die beste Lösung.
    Lösung für die Rechnerdarstellung wäre Quicktime 6pro.
    Selbst wenn Premiere geöffnet ist, solltest du mit: Premiere-Ausblenden, Quicktime-Starten, keinerlei Ruckelaktionen mehr sehen müssen.
    Allerdings hast du hoffentlich "ALLE" Firewiresupports und Enabler, wieder aktiviert oder?
    Und Premiere hast du wohl auch genug Arbeitspeicher zugewiesen?
    Wenn das auch ruckelt, ist es wohl der alte G-3 Prozessor in Verbindung mit 400 MHz.
    Beim G-4/400 isses kein Problem.
    Hoffe, irgendwas hilft dir!
    P.S.:Falls "Vitueller Speicher aktiviert sein sollte: AUSCHALTEN!
    mfG
    der Watz
     
  7. zarduschti

    zarduschti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2004
    Ruckeln fertig

    http://www.slashcam.de/dvfaq/FAQ-Frage_116.html

    Dieser Link ist für jeden der dieses Problem auch hat. Ich habe die Variante die Ausgabe auf dem Display auszugeben, auszuschalten ausprobiert und es ruckelt nicht mehr.

    Danke !
    clap

    P.S: Danke Watz ! Die Beiträge sind sehr hilfreich.
     
  8. WilderWatz

    WilderWatz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Na aber gerne geschehen, hab ich wohl nicht ganz umsonst Multimedia studiert.
    Viel Spass mit deinem Mac!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche