Firewire Platte des Grauens ...

Diskutiere mit über: Firewire Platte des Grauens ... im Peripherie Forum

  1. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.05.2003
    Hallo Leute,

    Man verzeihe mir der etwas überspitzten Titel des Threads, aber ich bin
    wirklich dabei, meine Geduld zu verlieren ... Der Grund ist eine Maxtor
    5000XT Firewire Platte, die ich heute gekauft habe. Das Ding verfügt über
    eine Kapazität von 250GB und ist (laut Hersteller) Mac kompatibel. Leider
    schaffe ich es einfach nicht, das M**tstück zum Laufen zu bringen. Ich habe
    das Gerät laut Anleitung angeschlossen, habe die neuesten OS X Treiber installiert (nach Anleitung der Maxtor Knowledgebase) und kann dennoch kein Laufwerksymbol auf dem Desktop finden. Am liebsten würde
    ich das blaue Kästchen aus dem Fenster treten ...
    Ich verwende einen eMac (1Ghz, 768MB Ram, OS 10.2.8) und habe die
    Platte per Firewirekabel an den Rechner angeschlossen. Ich habe es auch
    per USB Kabel versucht, was auch nicht funktioniert hat.
    Mehrmals habe ich versucht, die Platte ein- und auszustecken (Netzstecker) und habe den Rechner in "verschiedenen Szenarien" hochstarten
    lassen (mit an- und abgesteckter Platte). Nichts !
    Das Gerät wird im System Profiler unter "Firewire" auch nicht anzeigt. Ob
    das aussagekräftig ist, weiß ich nicht, da ich testweise eine DV Kamera angeschlossen habe, die auch nicht angezeigt wird sich aber von iMovie ohne
    Probleme ansprechen lässt.
    So, ich bin mit meinem Latein wirklich am Ende. Kann mir irgendjemand
    helfen ? Danke im voraus !
     
  2. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
    normales Vorgehen:

    1.) MAC starten
    2.) Festplatte zuerst mit Strom versorgen
    3.) FireWire Verbindung herstellen
    4.) Programme > Dienstprogramme > Festplattendienstprogramm starten

    Siehst Du dort die Platte, kannst Du Sie initialisieren?
    Wenn Du die Platte einschaltest: Hörst du, wie sie startet bzw. läuft?
     
  3. Wieso hast Du einen Treiber installiert? Die Platte läuft einfach so unter Mac OS X (habe selber mal genau so eine dran hängen gehabt).
     
  4. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.05.2003
    Danke ! Der Tip mit dem Festplattendienstprogramm war die Lösung. Die
    Platte ist jetzt gemountet. Ich bin einfach stur nach der Anleitung vorgegangen und habe erwartet, daß OS X beim Anschließen die
    Platte automatisch initialisiert, was aber nicht passiert ist ... danke !

    @ _ut:

    Ich habe die Anleitung, die ich als PDF von der Maxtor HP heruntergeladen
    habe, befolgt. Dort wird angeführt, daß für eine korrekte Funktion der neueste Treiber notwendig ist. Das kam mir selber komisch vor, ist
    nämlich gar nicht "Mac like".

    Vielen Dank nochmals für Eure schnelle Hilfe, jetzt kann ich beruhigt
    schlafen :D
     
  5. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
     

    kein Problem, ich trinke ein Helles... ;)

     

    Na Du bist mir einer, bei so einem Erfolgserlebnis musst Du feiern, nicht schlafen!

    Gruss Keule
     
  6. Killivan

    Killivan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Genialer Tread-titel
     
  7. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.05.2003
     

    Mache ich heute ! Die Platte hat mich gestern zu viel Kraft gekostet ;)

    :D
     
  8. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.05.2003
    Nach meinem heutigen Kauf einer neuen Maxtor Firewire Platte (200 GB)
    muß ich leider meinen alten Thread wieder ausgraben ...

    Die neue Platte verhält sich gleich wie meine alte Firewire HD (zumindest bis
    das Problem durch die Hilfe des Forums gelöst wurde), d.h. sie erscheint nicht auf
    dem Desktop. Und leider wird das Teil auch nicht im Disk Utility (HD
    Dienstprogramm) angezeigt, womit der "Trick" mit dem ich die erste Platte
    zum laufen brachte nun wohl auch wegfällt .... :mad:

    Ich habe die Platte per Firewire, aber auch testweise per USB mit dem Mac
    verbunden. In beiden Fällte funktioniert's nicht. Interessanterweise wird die Platte
    aber im System Profiler angezeigt (am Firewire als auch am USB Port).

    Ich verwende nun übrigens OS 10.3.3

    Irgendeine Idee, wie das Ding zur Zusammenarbeit zu überreden ist ? Muß
    man von einer defekten Platte ausgehen ? Mein Geduldsfaden ist mal wieder
    kurz vor dem durchreißen ... :mad:

    Danke im Voraus für Eure Hilfe ! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche