Firewire-HD bootet am Powerbook, aber nicht am PowerMacG5 ??

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Ridze, 11.05.2005.

  1. Ridze

    Ridze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.12.2003
    Hallo miterleuchtete....

    Habe folgendes Problem:

    Habe eine Externe Festplatte mit FW 400 Oxford 911.
    Auf dieser Platte habe ich per CarbonCopy ein Backup erstellt damit ich dieses Booten kann.
    Genau dieses Booten funktioniert NICHT am PowerMac G5 DUAL 1.8 Dez 04
    aber an meinem PowerBook 867 12"

    Hat dafür irgendjemand eine Erklärung ?
    wollte naemlich endlich meinen Tiger auf den PowerMac loslassen.
    es funktioniert weder die ALT Tasten Kombination noch die Alt+Shift+CTRL+DEL Kombination.
    Auf dem Powerbook geht es direkt ohne Probleme per ALT

    Wäre ein Oxford 912 oder 922 Bootfähig am G5 ?

    Danke im vorraus für die Antworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2005
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Hast du den G5 mal von der internen gestartet und dann im laufenden System die externe Platte als neues Startvolume ausgewählt (in der Systemsteuerung)?
     
  3. Ridze

    Ridze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.12.2003
    Nein habe ich noch nicht habe ich nie gebraucht aber wenn das geht warum nicht.

    werde Morgen abend was dazu schreiben erstmal Danke für den Tip.

    By Michael


    Ja Bootet wunderbar aber warum nicht per Taste ALT ?? Unverständlich.
    Hatt mich jetzt zwei Tage gekostet....

    By und THX Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2005
  4. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Und wenn mal die interne Platte abraucht? Ist somit ein Backup auf einer externen FW-Platte sinnfrei weil ich nie davon booten kann? :(
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Nein - im Normalfall bootet OS X auch von einer externen Platte. Warum es im Fall von Ridze nicht geht wird sich noch rausstellen.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. Ridze

    Ridze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.12.2003
    Hätte mich auch verwundert wenn es nicht gehen würde.

    Ist man ja von Apple nicht gewohnt.
    Die verzögerung meines USB Hub´s ist zu lange ( bzw. wird nicht Richtig erkannt )
    Daran hängt die Tastatur.
    Tastatur direkt am Mac und siehe da es geht.
    Andere Lösung in der Systemsteuerung Boot Volumen auswählen geht auch wunderbar.

    Danke für die viele Hilfe auch per Mail.

    Apple schreibt aber auf der Support Page das nicht jeder Mac ( warscheinlich ältere ) Firewire Booten unterstützt ist nicht Supportet.
    Hatte bisher aber keinen wo es nicht ging.
    Ausser diesen aber das ist gelöst.

    Nochmals Danke an ALLE.
     
  7. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Nein, normalerweise wollte es auch gehen, wenn du beim Starten die Wahltaste drückst. Aber dieser Schritt sollte in diesem Fall das Problem weiter ein kreisen.
     
  8. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Hmm, bei mir geht da nichts. :(
    Die externe Platte (Pleiades FW 800) wird mir zwar in den Systemeinstellungen als bootbares Volume angeboten, jedoch nicht beim Systemstart mit "Alt", dort sehe ich nur meine beiden internen Platten... :o
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen