FireWire Festplatte am iBook

Diskutiere mit über: FireWire Festplatte am iBook im Peripherie Forum

  1. Zaub971

    Zaub971 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2003
    habe noch immer probleme mit der Platte. Das iBook erkennt sie zwar aber arbeitet einfach verdampt langsam. Das Festplattendienstprogramm kann die Platte auch nicht reparieren oder so. Findet aber einen Fehler.

    An meinem Power Mac G4 hat die Platte keine Probleme. Auf beiden Rechnern läuft Panther. Aktualisiert habe ich auch schon. Ist das System auf dem iBook vielleicht kaputt?
    Kann der FireWire Anschluss kaputt sein?
    Kann ich mit den drei Panther Installationscd´s vielleicht nur einen neuen Systemordner aufspielen, hat einer eine Ahnung?
     
  2. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    habe ab und zu aehnliche symptome.

    hier ist ein firmwareupdate für alle oxford-basierten firewireplatten zu finden (nicht nur die von lacie)

    http://www.lacie.com/support/drivers/

    ich übernehme für die anwendung dieser software keine verantwortung!

    falls das nicht hilft (ist aber generell ganz sinnvoll), war bei mir ein firewire-stecker bzw. der anschluss an der platte schuld (wackelig). hab ein anderes kabel genommen, wasa offensichtlich von der steckergrösse eher der spec entsprach, und dann gings.

    viel erfolg,
    /.sbx./
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche