Firewall funzt auf einmal nicht mehr :(

Diskutiere mit über: Firewall funzt auf einmal nicht mehr :( im Sicherheit Forum

  1. Jerry

    Jerry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.11.2003
    Hallo,

    Eben wollte ich den Mac so konfigurieren, daß ich den ident-server zum Laufen kriege. Dabei habe ich den Port 113 in den Firewalleinstellungen freischalten wollen. Das hat auch geklappt, indem ich ich den Port einfach hinzugefügt habe. Als ich dann aber auf Okay geklickt hab, kam die Meldung, daß schon eine andere Software-Firewall laufe. Alle Buttons wurden daraufhin deaktiviert. Ich habe aber gar keine Firewall installiert und ich kann mich auch nicht daran erinnern, daß ich irgendwas gestartet habe, was die Firewall abschalten könnte. Ein Neustart hat übrigens auch nichts gebracht. Hat irgendjemand einen Rat, was ich jetzt machen soll und wie ich die FW wieder aktiviert bekomme?

    Jerry
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    hallo Jerry,

    so kannst Du die Firewall wieder einschalten:
    Im Terminal folgendes eingeben.
    sudo ipfw flush
    Dann dein Passwort eingeben (als admin user)
    Es erscheint folgende Zeile:
    Are you sure? [yn]
    Daraufhin gibst du y ein.
    Jetzt kannst du die Firewall wieder normal bedienen.
     
  3. Jerry

    Jerry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.11.2003
    vielen Dank,

    nur leider kann ich das jetzt nicht mehr testen, weil ich nach etlichem rumprobieren dann mein System neu installiert habe *g* (auch auf Anraten eines Mitglieds im mac-channel im irc-net hin. Er meinte, ich könnte mir einen Virus oder so eingefangen haben. Als Anfänger kriegt man dann ja gleich Schweißausbrüche...).
    Aber vielleicht kriege ich das Problem ja nochmal und da weiß ich, wo ich nachschauen muß ;)

    Jerry
     
  4. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    03.06.2002
    Aloha Jerry,

    es ging in deinem Fall weniger "um einen Virus" als um die Tatsache, das Du sagtest, das du nichts installiert haettest, sich aber deine IPFW beschwert, das sie sich nicht einschalten laesst, weil eine andere Software diese benutzt (Little Snitch tut z.B. genau dies) und wir dann uebereingekommen sind, das es ja nun so aussieht, als ob dein System einer Kompromittierung unterzogen wurde. Daraufhin habe nur gesagt: Wenn mein System so reagieren wuerde, ich nichts installiert haette, wuerde ich meine Daten in Sicherheit bringen, wenn nicht schon durch ein Backup geschehen und dann den Ethernetstecker ziehen und die Kiste formatieren.

    Mich wundert sowieso, das auf dem Mac Sektor nicht mehr in Sachen Trojaner und Co. passiert. Leute ziehen sich aus allerlei Quellen im Internet Software, installieren diese um sie sich anzuschauen und schmeissen dann meisst nur die Haelfte weg (StartupScripte und/ oder Kernelextensions und Co. lungern meisst noch im System herum).

    Z.B. Brickhouse, ein sehr gutes GUI zu IPFW, installiert auf Wunsch ein StartupScript in /Library/StartupItems. Wenn man Brickhouse aber nicht mehr benutzen moechte, sollte man schon so weit ueber die Software und das was sie tut bescheid wissen, das man das anschliessend innerhalb von Brickhouse oder per Hand wieder entfernt.

    Es kann also viele Gruende gegeben haben, warum auf deinem System die IPFW von Apple nicht mehr starten wollte. Das per Fernwartung herauszubekommen ist in solch einem Fall nicht immer sehr leicht. Deshalb auch mein radikaler Rat an Dich.

    Gruss
    -=IceHouse=-
     
  5. Jerry

    Jerry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.11.2003
    Hi Icehouse,

    das sollte keine Kritik an Dich sein. Ich bin immer froh, wenn mir jemand bei Problemen hilft, besonders, wenn man, wie ich, noch absolut null Ahnung vom Mac und irgendwelchen Scripten hat. Probleme per Fernwartung zu lösen ist immer so eine Sache. Das kenne ich auch, wenn meine Verwandten anrufen und fragen, warum auf ihrem Windows-System der Scanner nicht funktioniert. Kann ja tausend Gründe haben. Also eigentlich bin ich auch froh, daß das System neu drauf ist, weil ich, seit ich den Mac habe, wirklich dauernd Software installiert und deinstalliert habe. Jetzt weiß ich, was ich brauche und das bleibt dann auch drauf - auf einem sauberen System. Hat mich halt nur gewundert, warum auf einmal die Firewall streikt, obwohl ich in der Zeit wirklich nichts neues installiert hatte....

    Jerry
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    hallo IceHouse,

    Du warst das also;
    ich war schon drauf und dran mal wieder einen bissigen Kommentar abzusetzten *g*

    Was die Sache mit den Trojanern angeht, geb ich Dir völlig recht.
    Man muss sich echt wundern, dass da nicht mehr passiert.
    Wo man den Mac doch wunderbar nachts um vier, wenn normale Menschen (he he he) schlafen, mal eben hochfahren kann und für eine kleine Attake auf ganz jemand anderen benutzen kann :D.

    Wie wärs den mal mit ner kleinen Mailbombing Aktion ?

    Und selbst wenn man ganz was Böses macht, die Spur endet bei dem Ahnungslosen.

    Zum Thema "So fang ich einen Trojaner" hab ich hier meine Senf gegeben.
     
  7. Pulk

    Pulk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.12.2003

    ich hab das selbe problem, little snitch und net barrier hab ich vor einiger zeit installiert gehabt, aber auch wieder de-installiert.

    und nach dem terminal befehl ändert sich gar nix.

    :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2004
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    hallo Pulk,

    poste mal, die Ausgabe von
    sudo ipfw list
    nachdem Du
    sudo ipfw flush
    ausgeführt hast.

    Ich nehme an, dass von Deinen (alten) Firewalls noch irgendwelche Einstellungen rumschwirren.
    Außerdem würde ich dir raten den Ordner
    /Library/StartupItems/LittleSnitch
    zu löschen oder umzubennen, falls der noch da ist.

    Was liegt sonst noch in
    /Library/StartupItems/
    ?
    Wie hast du LittleSnitch und NetBarrier "deinstalliert" ?
     
  9. Pulk

    Pulk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.12.2003
    ok, ein neustart hat das problem bei mir gelöst ;)

    net barrier und little snitch hab ich mit den mitgelieferten uninstaller de-installiert.

    trotzdem danke für die hilfe :)
     
  10. Pulk

    Pulk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.12.2003
     

    zu früh gefruet, nach dem neustart gehts, dann aber plötzlich nicht mehr.

    hier mal ipfw list:

    00051 divert 49154 tcp from any to any 29000-29499 in
    00052 divert 49154 udp from any to any 29000-29499,137,138,6970,6971 in
    00053 divert 49152 udp from any to 127.0.0.1 29500 out
    65535 allow ip from any to any

    unter startupitems liegt noch: nortonAutoProtect (vom anti-virus)
    nortonMissedTasks
    qMaster
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Firewall funzt auf Forum Datum
Mac OS X Firewall und 1Password 6 Sicherheit 14.04.2016
Firewall, Anti-Viren Programm Sicherheit 23.11.2015
Protokoll der Firewall bei Yosemite? Sicherheit 03.04.2015
Problem Firewall postgreSQL popup??? Sicherheit 12.01.2015
Ältere OSX Versionen noch sicher? (Stand 2014) Sicherheit 03.10.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche