FireFox unterstützen, nieder mit IE....

Diskutiere mit über: FireFox unterstützen, nieder mit IE.... im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. avalon

    avalon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Bringen Sie den neuen Browser Firefox 1.0 in die Zeitung - und sich selbst dazu!

    Mozilla Europe und die skilldeal AG laden Sie ein, gemeinsam mit uns Geschichte zu machen: Mit Ihrer Hilfe wollen wir zum "Geburtstag" von Firefox 1.0 eine ganzseitige Anzeige in einer großen deutschen Tageszeitung schalten. Der Clou dabei: Als kleines Dankeschön für die Teilnahme werden die Spender, wenn sie dies wünschen, namentlich aufgelistet!


    Allerdings wollen wir uns nicht von Vornherein auf eine Tageszeitung festlegen, sondern die Spender selbst entscheiden lassen. Die Tageszeitung mit dem meisten Zuspruch gewinnt. Jeder gespendete Euro zählt als eine Stimme. Den aktuellen Stand können Sie jeweils in der Graphik am rechten Seitenrand ablesen.

    http://www.firefox-kommt.de/

    http://www.zdnet.de/news/tkomm/0,39023151,39127504,00.htm?h
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2004
  2. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Diese ganzen Werbeaktionen sind doch totaler Blödsinn.
    Wer wird schon wegen einer einzigen Anzeige den Browser wechseln? Das ganze ist so ziemlich die unsinnigste Spendenaktion, die ich je gesehen habe.
    Bei der NYT-Geschichte werden 50.000$ für eine Anzeige in den Wind geschossen, statt davon Profi-Entwickler zu bezahlen, der Kinder-AIDS-Hilfe zu spenden oder was weiß ich.
    Nein, das alles nur für eine Seite buntes Papier.... [​IMG]
     
  3. michanismus

    michanismus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2004
    kopfkratz
    also mal ganz ehrlich, was soll der blödsinn?
    das ie nur 3te wahl ist, wissen schon einige, aber solche aktionen sind doch lächerlich. auch ohne sowas wächst die anzahl der surfer die firefox benutzen.
    ich zähle nicht dazu...
    beim spiegel war mal ein voting was deutlich gezeigt hat das firefox ie schon längst abgelöst hat! ca. 35000 stimmen wurden abgegeben (als ich gevotet habe) und firefox hatte schon knapp doppelte anzahl an stimmen :)

    naja, trotzdem, für die aktion von mir daumen runter

    mfg
     
  4. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    ich finde die Aktion gut, vor allem wird da Firefox bekannter. Nutze den auf meiner Does schon seit Firebird und bin absolut zufrieden damit. Nutze zur Zeit die RC 1 und die hat endlich alles was ich haben will. Die Macversion ist auch nicht schlecht, nur ein bischen Buggy. Da nutze ich noch Camino bis die Final raus kommt, die dann hoffentlich besser ist.
     
  5. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Firefox wird auch so bekannter. Wenn man in den letzten Monaten nicht unter einem Felsen gelebt hat, hat man mitbekommen, dass Firefox auch ohne solche Dumm-Aktionen immer populärerer geworden ist.
    Die Initiatoren und die Spender dieser Aktion sind IMO völlig naiv. Die Browser-Welt ändert sich nicht durch eine einzige Anzeige.
    Wenn eine Kampagne wirklich zum Erfolg werden soll, dann müssten die Anzeigen über Wochen geschaltet werden und das nicht nur in einer einzigen Zeitung.

    Die "Kunde" von Firefox wird auch schon so verbreitet.
    Vgl. http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,326109,00.html

    "SPIEGEL-ONLINE-Statistiken - basierend auf über 200 Millionen Logs im Monat - weisen für den Oktober einen Anteil der Mozilla-Browser von 19,72 Prozent aus (ohne Netscape, zusätzlich noch einmal 3,5 Prozent). Der Internet Explorer (70,71 Prozent) verlor im Laufe dieses Jahres bisher 10,09 Prozent."

    Das alles OHNE kostspielige Anzeigen.
    Eigentlich sollte die Anzeige ja ca. eine Woche nach dem 1.0-Release geschaltet werden. Dann könnte man nämlich garantiert sehen, dass es keine wesentliche Download-Spitze allein durch die Anzeige gibt, sondern dass auch so die 1.0er-Version millionenfach heruntergeladen wird.
     
  6. 3nitroN

    3nitroN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    09.06.2004
    auch wenn manche vielleicht anderer meinung sind, aber ich finde das eine sehr schöne sache! niemand ist schließlich gezwungen bei dieser aktion mitzumachen - aber jeder der mag kann. mindestens als ein symbolisches zeichen ist so eine kampagne sicher gut geeignet und durch die spenden kommt auch so eine werbeanzeige in gewisser hinsicht an den gedanken von freier software: jeder kann sich beteiligen.
     
  7. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    So ein Blödsinn... - das Geld für die Werbeanzeige sollte lieber unter den Programmieren aufgeteilt werden! :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - FireFox unterstützen nieder Forum Datum
webseite über Safari / Firefox nicht erreichbar Internet- und Netzwerk-Software 28.10.2016
Fehlende Anzeige von Infos nach update firefox auf 49 Internet- und Netzwerk-Software 12.10.2016
Problem mit Firefox 49.0.1 unter Sierra Internet- und Netzwerk-Software 11.10.2016
Firefox: Separator/Trennstrich in Menüleiste rechts? Internet- und Netzwerk-Software 01.10.2016
Funktioniert mein Firefox Auto-Update nicht mehr? Internet- und Netzwerk-Software 15.09.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche