Firefox und andere Browser

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von IceCold, 16.07.2005.

  1. IceCold

    IceCold Thread Starter Gast

    Hab seit gestern mein iBook 12" mit 256MB Ram.
    Da ich es von der Windowswelt so gewohnt bin, hab ich bis jetzt fleißig Firefox 1.0.4 verwendet. Im Schnitt mit ca. 10 offenen Tabs.
    Leider kam es schon mehrere Male vor, dass Firefox abgestürzt ist. Wenn ich zu Firefox wechsle, erscheint nur das Fenster, aber ich kann nicht drauf zugreifen, weil der Sat1 Ball sich dreht. In der Aktivitäts Anzeige steht dann, dass die Anwendung nicht mehr reagiert, und zwar in roter Schrift.
    Dann dachte ich mir, wechsle ich zu Safari, leider unterstützt Safari kein Tab Browsing, oder hab ich da was übersehen?
    Ich werde jetzt mal Campino testen, vielleicht ist der stabiler.

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Kann es daran liegen, dass ich zuwenig Ram habe, oder ist Firefox für Mac OS X generell so instabil?
    Ich verwende die ganz normale "offizielle" Version, also keine spezielle für G4 oder so.
    Andere Programme die zusätzlich laufen:
    Mail, Finder, Skype, Adium, Aktivtätsanzeige, Temperatur Monitor, 5 Widgets.
    Speicher inaktiv: 65MB, frei: 5MB.
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Natürlich kann Safari Tabbrowsing! Schon seit eh und jeh!

    Einstellungen | Tabs | "Surfen mit Tabs aktivieren" markieren

    Gerade wenn du mehreren Programmen gleichzeitig arbeitest kann mehr RAM nie schaden. 256MB sind doch arg wenig. Dann wirst du aber mal erleben, was wirklich Multitasking heißt, nicht wie bei Windows ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2005
  3. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Allerdings! Safari -> Einstellungen -> Tabs

    Firefox 1.0.4? Schon mal die neueste Version versucht?

    [DLMURL]http://download.mozilla.org/?product=firefox-1.0.5&os=osx&lang=en-US[/DLMURL]

    PS: Oh ja, 256 MB sind wirklich nicht viel...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  4. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    MacUser seit:
    10.10.2004
    definitiv zu wenig speicher... firefox benötigt generell mehr speicher als z.b. safari... also hau noch mind. einen 256 MB Baustein rein!

    natürlich unterstützt safari Tabbd Browsing... geh mal in den Browser und drück Apfel+T... in den einstellungen kannst du dann noch einrichten ob er dir tableiste immer anzeigen soll oder nicht!

    EDIT: LOL alle gleichzeitig!
     
  5. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.638
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.421
    MacUser seit:
    24.05.2003
    ..du meinst sicher Camino, den benutze ich sehr gerne als Alternative zu Safari, weil er deutlich schneller scrollt als Firefox.
    In Punkto RAM schließe ich mich meinen Vorschreibern an.
    Gruß Th.
     
  6. IceCold

    IceCold Thread Starter Gast

    Ui, vielen Dank. Das mit dem Tab Browsing bei Safari wusste ich nicht. Werd ich gleich mal ausprobieren.
    Und Ram kommt aucn noch rein, dachte an mind 512MB extra, evtl sogar 1024MB. Aber das dauert noch ein bisschen, vielleicht nächsten Monat ;).

    Und bei Camino ist mir schon das nächste Problem aufgefallen:
    Wie importiere ich die Lesezeichen aus Firefox? Das klappt nicht, weder mit Drag & Drop, noch mit der Import Funktion.
    Mal schaun ob ich das für Camino und Safari noch hinbekomme.

    PS: Spotlight ist die genialste Suchmaschine, verdammt schnell.

    Nachtrag:
    Habs geschafft, die Bookmarks liegen als Bookmark.html im Profil Ordner von Firefox. Einfach bei Import "aus Datei" wählen, dann klappt es. Jetzt werd ich mal beide Browser testen, mal schaun, welcher mir besser gefällt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.07.2005
  7. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Safari mit Saft, PitHelmet und Cocoa Gestures. 2 Programme bei denen man das Geld gut angelegt hat...und du vermißt den FireFox nicht mehr *glaubs mir* ;)

    PS: RAM sollte auf jeden Fall ein Häppchen mehr sein
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2005
  8. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    bei Firefox nicht die Version 1.0.5 nehmen, denn die ist mit vielen Plugins für Firefox nicht kompatibel. heise
    Firefox ist eigentlich recht robust, hat aber gelegentlich Probleme bei der Seitendarstellung. Wenn es gar nicht geht, einen nightly-Build installieren. Und er ist ein Ressourcenfresser, kompensiert das aber durch sein "Shift+7"-vim-Suchfeature, die komfortablen Mozilla-Suchplugins und den genialen AdBlocker, ImageZoom u.s.w.

    Lesenzeichen aus Firefox kannst Du bei Bedarf mit dem "Lesezeichen-Manager" als HTML exportieren und in Safari unter "Ablage/Lesezeichen importieren..."
     
  9. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    MacUser seit:
    27.09.2004
    guck dir doch mal OmniWeb an?!

    ich liebe die Funktion der automatisierten Workspaces...
    Wenn der Browser mal abschmiert (was in der Beta-Version die ich draufhabe zwischendurch mal passiert) werden alle offenen Tabs und Popups gespeichert und beim nächsten Starten genau so wieder geöffnet... nix mehr mühsam seiten zusammensuchen :)

    und zudem sind die Tabs nicht einfach Texte sondern kleine Screenshots der geöffneten seite...

    http://www.omnigroup.com/products/omniweb/
     
  10. gurubez

    gurubez MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.566
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    07.02.2005
    naja ich weiß net ....safari Rulez :D
     
Die Seite wird geladen...