fink unter intel architektur

Diskutiere mit über: fink unter intel architektur im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. daskas

    daskas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2005
    hallo,
    ich habe mir ein macbook zugelegt. um die einstellungen meines mini (g4) zu übertragen habe ich den migrationsassistenten verwendet.

    das hat ganz gut funktioniert, leider basieren alle einstellungen auf der ppc architektur zb. tex, fink.

    bei fink ist mir aufgefallen, dass nur noch 222 statt knapp 2000 pakete zur verfügung standen. also habe ich mir das universal update runtergeladen und wollte lt. anleitung die i386 version installieren.

    die installroutine bricht mit der meldung ab:
    Code:
    /sw/bin/fink install fink-0.24.17-21
    Reading package info...
    Updating package index... done.
    Information about 1975 packages read in 5 seconds.
    The following package will be installed or updated:
     fink
    dpkg-deb -b /sw/src/fink.build/root-fink-buildlock-fink-0.24.17-21 /sw/src/fink.build
    dpkg-deb: building package `fink-buildlock-fink-0.24.17-21' in `/sw/src/fink.build/fink-buildlock-fink-0.24.17-21_2006.06.07-20.55.37_darwin-i386.deb'.
    Setting build lock...
    /sw/bin/dpkg-lockwait -i /sw/src/fink.build/fink-buildlock-fink-0.24.17-21_2006.06.07-20.55.37_darwin-i386.deb
    /sw/bin/dpkg: error processing /sw/src/fink.build/fink-buildlock-fink-0.24.17-21_2006.06.07-20.55.37_darwin-i386.deb (--install):
     package architecture (darwin-i386) does not match system (darwin-powerpc)
    Errors were encountered while processing:
     /sw/src/fink.build/fink-buildlock-fink-0.24.17-21_2006.06.07-20.55.37_darwin-i386.deb
    ### execution of /sw/bin/dpkg-lockwait failed, exit code 1
    Can't set build lock for fink (0.24.17-21)
    
    mein macbook ist also schizophren und hält sich für ein ppc :(

    kann mir einer sagen, wo diese einstellung gemacht wird?
    ist da irgenwo der prozessortyp in einer variable oder sowas hinterlegt?

    hatte schon mal einer das problem und hat es lösen können?

    vielen dank schon mal

    gruz kasp
     
  2. daskas

    daskas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2005
    .. leider habe ich noch etwas wenig ahnung.
    habe herausgefunden, dass in der datei bootstrap.pm unter /sw/lib/perl5/Fink/
    irgendwie die variable $host definiert wird.

    was das allerdings bedeutet und wo sie ausgelesen wird ist mir weiterhin unklar.
    Code:
    sub check_host {
            my $host = shift @_;
            my ($distribution, $gcc, $build);
    
    
    vielleicht weiß jemand rat
    gruz
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Das sieht verdächtig nach Perl aus ;)
    @_ ist ein Array, in dem die an die subroutine übergebenen Arguemente stehen.
    Mit shift wird das erste davon ausgeschnitten und in die lokale Variable $host geschrieben.

    Du musst also suchen, wo und mit welchen Argumenten check_host aufgerufen wird, wenn Du wissen möchtest, woher die Definition von $host kommt.
     
  4. dbirdz

    dbirdz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.06.2006
    Das sieht mir verdächtig nach einer "gezügelten" Fink-Version aus. Höchstwahrscheinlich hast du deine Daten, dein System und alles einfach vom alten PPC-Mac übernommen? (Soll kein Vorwurf sein, mir ist es genauso ergangen ...)

    Was Abhilfe schafft: Fink löschen und Fink für i386-CPU's installieren!
    1) $ sudo rm -rf /sw
    2. Fink-0.8.1-Intel-Installer.dmg laden, mounten und Fink 0.8.1-Intel Installer.pkg öffnen

    ... und dann halt alle packages wieder neu compilieren und installieren ...

    weiter infos auf englisch unter: http://www.nabble.com/fink-:-powerpc-versus-i386-t1782398.html

    --------------------------------------------------------------
    Grüsse aus der WM-losen Schweiz - HOPP SCHWIIZ!
     
  5. daskas

    daskas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2005
    jepp, genau das habe ich gemacht. ich war mir nicht ganz so sicher, ob nur fink im sw verzeichnis ist oder auch andere sachen, zb LaTeX zubehör oder so. da ich auf dem ppc probleme mit gs hatte, wollte ich auf dem intel da erstmal nichts löschen, war froh, dass gv funktioniert und habe mich geärgert, dass xdvi nicht funktioniert.

    tja mal schauen.

    danke für den hinweis, wenn ich etwas zeit hab, werd ich das mal in angriff nehmen.

    gruz
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - fink unter intel Forum Datum
Fink und MacPorts als Verweisleichen entfernen Mac OS X - Unix & Terminal 31.12.2015
Darwin - und MacPorts/ Fink Verständnis Problem Mac OS X - Unix & Terminal 04.12.2010
GNUcash, aqhbci-qt-tools unter FINK Mac OS X - Unix & Terminal 29.08.2006
True Type Fonts unter Apples X11, fink, scribus Mac OS X - Unix & Terminal 30.09.2004
Gnome unter OS X / Fink / X11 ?? Mac OS X - Unix & Terminal 16.03.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche