finder meldet sich alle 3-4 sec ab

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von orq, 23.04.2005.

  1. orq

    orq Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.03.2005
    os 10.3.9
    imac G5 1.8Ghz
    768mb ram

    nach dem aufwachen meldet sich der finder zwar ordnungsgemäß an, nur meldet er sich 3 sec später gleich wieder ab.die taskleiste verschwindet dann und der indicator im dock unter dem finder verschwindet auch.sieht für mich so aus als wenn er sich automatisch an und ab meldet und das alle 3,5 sec.
    gehe ich auf die systemeinstellungen so bleibt die taskleiste da und ich krieg ihn wenigstens aus.die ganzen scherze von wegen reset nv ram(in der of) und apfel-alt-p-r funktionieren leider auch nicht, hardware defekt ist lt der lustigen imac hardware-test-cd auch ausgeschlossen.
    vielleicht ist es noch hilfreich wenn ich sage, dass ich gestern die demo von motion 1.0 installiert habe, hatte auch enwandfrei funktioniert.motion war noch aktiv und renderte mir noch einen film, in dieser einstellung schlief der imac ein und ewachte dann leider gottes mit diesem üblen bug.
    dann hatte ich alles oben stehende verzweifelt ausprobiert nur eben leider ohne erfolg, daher nutze ich jetzt mal meinen publikums joker.

    beste grüße und danke für eventuelle replys
    orq
     
  2. MacSimizeDenver

    MacSimizeDenver MacUser Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2003
    Hi orq,

    könnten wir uns kennen ;-) ??

    hab mit meinem Cousin mal ne Runde Flaschenpost gespielt. Er hat noch keine Idee was es ist, meinte aber als letzte Instanz neuen Systemordner anlegen und zukünftig das Energiesparen abzustellen bei einem Desktop-Mac (Hinweis: aus Frankreich kommt richtig schöner Atomstrom via Yellow! Atomstrom ist toll, jawohl!).

    Lies mal Mail wegen iChat....

    --MacSimizeAtomkraft
     
Die Seite wird geladen...