Finder im Schneckentempo

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von tet, 15.08.2006.

  1. tet

    tet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.07.2006
    Hallo Leute,
    ich bin von meinem PC auf ein PB G4 15" 756 MB Ram mit 1GHz ca. 3 Jahre alt umgestiegen - und taste mich nun so langsam voran.
    Nun bin ich gerade dabei den Finder zu entdecken. Aber irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass es grotten langsam ist....ich habe spasseshalber nach einer textdatei auf meinem desktop gesucht. habe name der datei eingegen und gestartet. nach ca. 10 min habe ich die suche abgebrochen, da der tolle "Finder" noch nichts gefunden hat. Gibt es einen "Booster" der die Suche beschleunigt ? Oder gar ein anderes Freeware-Tool das genutzt werden kann?

    Tet
     
  2. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Spotlight! ;)

    Welche OSX-Verion hast du denn?
     
  3. tet

    tet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.07.2006
    habe den tiger
     
  4. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Dann stimmt bei deinem PB was nicht. Spotlight beschleunigt die Suche so, dass nach spätestens 3 Sekunden alle Fundstellen aufgeführt sein sollten. Wenn du nur nach einem Dateinamen suchst, stell ihn in Anführungszeichen. z.B. "Test"

    Spotlight: http://www.apple.com/de/macosx/features/spotlight/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  5. tomtomclub

    tomtomclub MacUser Mitglied

    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2005
    Na, dann nimm Spotlight. Kriegst sekundenschnell ein Resultat.
     
  6. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    pulsiert die blaue lupe rechts oben vielleicht? wenn ja indiziert spotlight grade die festplatte was das system verlangsamt
     
  7. tet

    tet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.07.2006
    da passiert leider nichts. die lupe pulsiert nicht und treffer gibt es auch nicht. obwohl die dateien auf dem desktop liegen. muss vielleicht vorher ein index erstellt werden?
     
  8. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    eigentlich indiziert spotlight beim ersten start von tiger, vielleicht hast du es dabei unterbrochen, kannst ja mal im forum suchen, irgendwo steht wie man spotlight manuell indizieren lassen kann
     
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Wiki zu Spotlight: http://apfelwiki.de/wiki/Main/Spotlight

    Darin auch der Terminalbefehl:
    Löschen des Spotlightindexes. Spotlight beginnt i.Allg. mit der sofortigen Neuindizierung:
    Code:
     mdutil -E / 
    (dazu das Terminal öffnen und die obrige Zeile eingeben und mit Enter bestätigen)

    Hiermit kann man auch neu indizieren lassen: defekter Link entfernt
     
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Exakt.
    Und diese Index erstellen dauert je nach Datenmenge.

    Bei mir hat das einige Stunden (glaube ich..?) gedauert, bis Spotlight und die Suche endlich in Aktion treten konnten. Vorher hatte ich exakt dasselbe Phänomen wie du.

    (Was nicht heißt, dass es bei dir auch daran liegen muß. Wie lange hast du den Rechner denn schon, wievielw User-Daten drauf, etc...?)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen