Finder erscheint in Englisch

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von fono, 11.10.2004.

  1. fono

    fono Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Bin seit kurzem vom PC zum eMac gewechselt und habe keine OS X-Vorkenntnisse und folgendes kleines Problem: Im Admin-Account wird im Finder (alles andere ist deutsch) der Inhalt des Macs nur noch in Englisch angezeigt (also Applications statt Programme usw.). Als Standard-Sprache ist Deutsch aktiviert und in allen anderen Accounts wird alles korrekt dargestellt. Woran kann denn das liegen?

    Ich habe auch neben dem Admin-Account wie unter Linux weitere Standard-Accounts zum Benutzen angelegt. Ist das überhaupt notwendig?

    Gehört sich zwar nicht aber hier ist gleich noch eine Frage: Kann OS X Daten von einer mit NTFS (W2K/XP) formatierten Platte lesen? Oder gibt es ein Programm das dieses Format lesen kann?

    Falls diese Fragen schon x-mal gestellt worden sind bitte ich um Entschuldigung und um einen Hinweis :)
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
  3. MarkusNied

    MarkusNied MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    27.12.2003
    am besten alles auf englisch umstellen ;-) - die deutschen bezeichnungen sind ja echt eine katastrophe.
     
  4. fono

    fono Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2003
    @dylan
    Vielen Dank für die prompten Antworten!

    1. hat gefunzt. Das war ja zum Glück simpel. Ich muß gestehen daß ich als Ex-Win-User immer noch auf irgendwelche versteckten Heimtücken warte..

    2. Die Antworten ergeben für mich ein sowohl als auch. Unter Linux bin ich es gewohnt nicht als Root (Ist der Admin unter OS X dem Linux-Root gleichzusetzen?) zu arbeiten. OS X basiert doch ebenfalls auf Unix (BSD?). Da es nicht stört, belasse ich es erstmal bei den verschiedenen Accounts.

    3. Lesen reicht völlig aus. Ich habe noch eine dicke Platte im PC die ich jetzt extern für den Mac nutzen will. Wenn ich also die die Daten lesen und auf den Mac ziehen kann bevor ich die Platte neu formatiere reicht das.
     
  5. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Dann bist du natürlich auf der ganz sicheren Seite. Admin ist aber nicht gleich root (der ist unter OS X standardmäßig deaktiviert und den braucht man für gewöhnlich auch nicht). Einen guten Abriss liefern Beitrag #6 und #8 aus dem von mir verlinkten Thread.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Finder erscheint Englisch
  1. kapabel
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    110
  2. noise69
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    187
    Schiffversenker
    07.12.2016 um 23:45 Uhr
  3. Holodan
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    80
    Holodan
    02.12.2016
  4. pascalundso
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    3.571
    Cloudstrider
    26.02.2012
  5. ZoliTeglas
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    613