Finder error code -36

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von aquarius, 19.05.2005.

  1. aquarius

    aquarius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2002
    Hallo.
    Ich habe ein Problem mit einer Datei in ~/Library/Mail/Mailbox/INBOX.mbox/ Versuche ich sie zu kopieren bekomme ich diese Fehlermeldung: The Finder cannot complete the operation because some data in "mbox" could not be read or written. (error code -36). Ich habe es auch schon am CLI mit cp probiert und dort bekomme ich den Hinweis, dass ein I/O Fehler aufgetreten ist. Ich vermute die Datei befindet sich auf einem defekten Block? Kann ich sie noch irgendwie retten?

    lg,
    Aqua
     
  2. c.-brushis

    c.-brushis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.07.2006
    ich hatte gerade ne kernel panic und seitdem kann ich nichts mehr speichern, keine neuen ordner und dateien mehr erstellen, aber dateien verschieben kann ich noch.
    Als meldung kam Fehler -36.
    ist der finder kaputt oder was mit dem dateisystem nicht in ordnung.

    so...

    5 min später ging alles wieder........komisch

    ......mehrere stunden später geht es wieder nicht. aber jetzt kommt keine fehlermeldung, sondern der finder startet einfach neu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2007
  3. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Überprüfe mal deine Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm.
     
  4. Bantam

    Bantam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    15.05.2006
    Von Zeit gibts auf meinem Powerbook eine Kernelpanic. Geholfen hat mir das Programm Applejack. Findet u.a. kaputte Preferences (was das Festplattendienstprogramm nicht macht).
     
  5. c.-brushis

    c.-brushis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.07.2006
    Ich habs mal versucht zu reparieren (mit Installations-CD)

    resultat war das:
    Das Volume ist jetzt deaktiviert und konnte nicht wieder aktiviert werden.
    Wenn ich versuche davon zu booten, stürzt es irgendwann ab, während der Apfel und das Rädchen zu sehen sind.

    Und jetzt???

    Gibts ein dritthersteller Tool was das vielleicht reparieren kann?
    Oder komm ich um eine neu installation nicht herum?

    AppleJack hilft mir auch nicht, ich kann ja mac os x nicht booten.
     
  6. Bantam

    Bantam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    15.05.2006
    Leider weiß ich hier auch nicht weiter.
    AppleJack startet bevor das OS X startet. Wär womöglich hilfreich gewesen, es zuvor noch installiert zu haben ...

    Zu Deiner Fehlermeldung habe ich folgendes gefunden (bezieht sich zwar auf das alte OS 9 Programm "Erste Hilfe":
    Meldung: Keys Out of Order
    Das Programm "Erste Hilfe" meldet, dass Schlüssel nicht sortiert sind ("Keys Out of Order").
    Bedeutung
    B-Baum-Datensätze oder angegebene Datensätze sind beschädigt worden.

    Empfohlen wird da lediglich: Es noch ein paar Mal zu versuchen es zu reparieren; und dann auf eine Drittanbieter-Software zurückzugreifen.

    In Erinnerung hab ich, daß des öfteren mal ein Tool empfohlen wurde, das DiskWarrior heißt. Lies mal ein paar Berichte hier im Forum darüber.
     
  7. c.-brushis

    c.-brushis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.07.2006
    Ja!!!!

    Mit DiskWarrior scheint es funktioniert zu haben!
    Danke Bantam!

    AppleJack habe ich auch gleich danach installiert, falls so etwas in zukunft nochmal passieren sollte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen