Finder beim zugriff auf externe Festplatte abgeschmiert --> großer MIST!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von No.Time, 21.12.2006.

  1. No.Time

    No.Time Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    05.02.2006
    Habe gerade ein paar daten auf meine kleine externe Platte gezogen, als sich der Finder verabschiedet hat. Finder neu gestartet udn weil ich gut gelaunt war auch noch das ganze System..

    Jetzt zeigt mir die Platte als INhalt lediglich zwei Ordner an mit Änderungsdatum 1.1.1904 und die Namen der Ordner sind komische Viereckchen mi irgendwas drin....

    HILFE! Ich brauch die Daten!!! Was kann ich machen?
     
  2. No.Time

    No.Time Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    05.02.2006
    Help Weiß denn keiner weiter?
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    DataRescue oder hoffen, dass das letzte BackUp nicht allzu alt ist.

    MfG, juniorclub.
     
  4. No.Time

    No.Time Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    05.02.2006
    :-( das ist das Backup
     
  5. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    Kann das Festplattendienstprogramm etwas reparieren?
     
  6. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.789
    Zustimmungen:
    1.147
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Falsches Datum, da ist Dein Filesystem durcheinander, befolge walfriedas Rat.
     
  7. Junior-c

    Junior-c Gast

    Wenn die Daten NUR auf der externen HD waren, dann war das kein BackUp... :rolleyes:

    Wenn DataRescue nichts mehr findet dann wars das wohl. In Zukunft halt daran denken wichtige Daten auf unterschiedlichen Datenträgern speichern. Damit sie zumindest doppelt vorhanden sind. Nur aus Fehlern lernt man...

    MfG, juniorclub.
     
  8. No.Time

    No.Time Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    05.02.2006
    Data Rescue hat ne Menge gefunden und zwar die Daten die vor der letzten Formatierung drauf waren :)

    Das ist die Platte die früher in meinem MacBook war und jetzt wars meine auf fat16 formatierte daten austauschplatte mit viel serien usw.

    Noch Tipps? Da sie Fat16 is, könnte ich sie doch mal an nem PC anschließen und da schauen, oder? Kennt da wer ein Progi?
     
  9. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Für den Produktiven Einsatz beziehungsweiße, wenn die Festplatte viel genutzt wird, würde ich nie FAT32 empfehlen. Denn dieses Dateisystem ist sehr alt und fehleranfällig und besitzt eine starke angewohnheit für Fragmentierung. Somit wir die Festplatte auf dauer auch noch langsamer.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen