FinalCut Express Ausgelassene Bilder

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von auto01, 27.03.2007.

  1. auto01

    auto01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2004
    Hallo Leute,

    ich habe einen PowerMac G5 2x2 ghz mit MAC OSX 4.9, 2 Festplatten (160 und 300 GB), 1GB RAM und FinalCut Express 2 (noch keine HD Version).

    Ich habe schon oft Filme von meiner MiniDV Cam Sony DCR TRV 33E importiert. Seit kurzem kommt es immer zu Ausgelassenen Bildern beim importieren. Man kann immer nur ein paar Sekunden aufnehmen. Die Cam ist per FireWire mit dem Rechner verbunden. Wenn ich mittels iMovieHD den Film importiere geht der Import einwandfrei. Also schließe ich ein Problem mit der Cam und dem Kabel aus.

    FCE ist auf der 1. Platte installiert und die Importordner liegen auf der 2. Platte. Auf der 2. Platte sind auch noch ca. 100GB frei und auf der 1. Platte ca. 80GB. Am Plattenplatz sollte es also auch nicht liegen.

    Man könnte ja nun mit iMovie die Filme importieren und mit FCE bearbeiten. Nur beim rendern des Ton's läuft der Arbeitsspeicher voll und bei einem 1h langen Film hört der Ton nach ca. 30 Min auf.

    Woran kann das liegen, dass es so oft zu ausgelassenen Bildern kommt? Gibt es irgendwo in FCE eine Option die solche Pobleme verursachen kann?

    Gruß auto01
     
  2. Melv1n

    Melv1n MacUser Mitglied

    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Blöde Frage aber ist die externe HD zu langsam?
    Ist die Platte defragmentiert?
    Vielleicht liegt es ja an sowas in der Art.
     
  3. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    einstellungen für capture und button suchen für häckchen - warnungen bei fehlenden frames etc. entfernen, meine ich sollte das problem beseitigen.
    ist wohl autom. gesetzt bei FCE und sollteman deaktivieren.
     
  4. auto01

    auto01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2004
    Na ja

    Eigentlich nicht, bis vor kurzem hat das Aufnehmen von der CAM immer ohne Probleme funktioniert. Mit iMovie geht es ja auch wunderbar. An der Platte kann es nicht liegen.
    Defragmentieren ist unter MAC OSX nicht möglich. Wenn es Windows gewesen wäre hätte ich auch darauf getippt.

    Gruß auto01
     
  5. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Hatte Apple nicht erst kürzlich was veröffentlicht zu 10.4.9 und Final Cut? Da soll es doch irgendwelche Probleme geben und es wird geraten, erst einmal noch bei 10.4.8 zu bleiben.
    Gruss
    der eMac_man
     
  6. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    wenn man FCE 3.0 verwendet soll man nicht upgraden..
    für 3.5 wird sogar empfohlen, das Neueste, das Letzte, das Schönste ... ;)
     
  7. auto01

    auto01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2004
    Upgrade?

    Ich habe aber noch die Version 2. Sollte man da upgraden? Ich vermute mal nicht. Zeitlich könnte es hinkommen, dass nach dem Upgrade FCE nicht mehr richtig funktioniert.

    Gruß auto01
     
  8. Guru74

    Guru74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    18.04.2006
    Das löst das Problem nicht, man wird nur nicht mehr informiert. Man sollte dies auf keinen Fall deaktivieren, da man so fehlerhafte Captures haben wird.

    Natürlich kann man unter OSX defragmentieren, vor allem wenn man mit grossen Files arbeitet, ist die Disk schnell fragmentiert. Kleinere Files werden von OSX selber (mehr oder weniger) defragmentiert, sonst braucht man z.B. sowas: defekter Link entfernt
     
  9. auto01

    auto01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2004
    Das denke ich auch. Das sollte man nicht machen.
    Oh ich hatte immer gedacht man kann Unter MAC OSX nicht defragmentieren.
    Ich habe aber ein FCE 3.5 Upgrade bestellt. Mal sehen ob es damit besser läuft. Das hat ja auch einige Funktionen mehr, die ich auch gerne nutzen würde.
    Da ich die Ausgelassenen Bilder erst seit kurzem und vorher nie hatte tippe ich wirklich auf den 10.4.9 OSX UPDATE. Das mit den ausgelassenen Bildern ist ja auch nicht das Einzige. Beim Rendern von Audiodateien hat er auch Probleme, da läuft der Arbeitsspeicher voll und der SWAP auch. Das war früher auch nicht so.
    Aber das Defragmentieren werde ich auch mal probieren.

    Auto01
     
  10. k.doukas

    k.doukas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
    Ausgelassene Bilder Problem gelöst!!

    Hi,

    hatte auch das gleiche Problem und bei iMovie hat alles geklappt. Habe nun aber eine Lösung für FCE HD gefunden!!

    Bei FCE HD unter dem Menüpunkt "Final Cut Express HD" den Punkt "Einfache Konfiguration..." auswählen. Dort hatte ich "Eigene Einstellungen" ausgewählt. Nun habe ich einfach mal auf z. B. "DV-PAL FireWire Basic" gewechselt, weil es sich so schön "basic" anhörte und danach hat der Import geklappt!!

    Probiere jetzt noch ein wenig mit den Einstellungen aber das Material kann ich nun ohne iMovie clipweise vom Band ziehen!

    Hoffe geholfen zu haben...

    Schöne Grüße,
    k.doukas
     
Die Seite wird geladen...