[Final Cut Pro] Seitenverhältnisse verändert nach AAF-Import

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von lefelix, 24.02.2006.

  1. lefelix

    lefelix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    03.03.2005
    Morgen,

    ich habe grad ein Problem und noch nirgends eine Lösung gefunden.

    Ich hab auf Arbeit mit Adobe Premiere Pro 1.0 über Firewire Aufnahmen geloggt. Aufgenohmmen in 16:9 was bei der Kamera heißt, dass das Bild oben und unten mit schwarzen Streifen maskiert ist.

    Nach einigem hin und her bin ich dann auf ein FCP-Plug-in gestoßen, Automatic Duck, mit dem ich die Projektdatei in FCP einladen kann. Es ist schon grob fertig, fehlt halt nur noch der Feinschliff.

    Das Problem ist nun das er mir in FCP die Dateien so darstellt als wären es native 16:9-Aufnahmen. Das eingestellte Seitenverhältniss in Final Cut ist aber korrekt, 4:3.

    Hatte da irgendjemand auch schon das Problem und es gelöst?!

    Gruß Felix
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2006
  2. lefelix

    lefelix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    03.03.2005
    So, Problem gelöst!

    Premiere muss beim AAF-Export was verdreht haben. Nach dem ich nun ja alles außer nochmal Exportieren probiert hatte, ist das der Fehler gewesen.
    Mit der neuen Datei lief dann alles wunderbar!

    Gruß Felix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen