Film erstellen/exportieren in Motion Picture (Toast 6)?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von RC-FFM, 08.10.2004.

  1. RC-FFM

    RC-FFM Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Ich habe in Motion Picture, das als Zusatzprogramm Toast 6 beigelegen hat, ein Project mit 330 Fotots als Diashow erstellt, vertont und gespeichert.

    Nun komme ich nicht weiter :confused:

    Das Motion Picture Project kann man weder direkt nach Toast ziehen, noch in Quicktime importieren. Die Hilfe von Motion Picture schreibt zum Schritt der Filmerstellung, dass ein Export zu Qucktime notwendig sei: "Klick auf Erstelle Film Ikon in der Werkzeugleiste. Die Exportoptionauswahl kommt dann."
    Aber: ich habe kein Erstelle Film Icon in Motion Picture, auch über das Menü kann ich eine solche Funktion weder finden noch aufrufen. Was mache ich falsch bzw. wie kann ich das Motion Picture Projekt jetzt auf DVD brennen?

    Bin für Euren Rat dankbar.
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    unter dem menüpunkt "motion picture erstellen" gibt es die option "nach toast senden"

    ww
     
  3. RC-FFM

    RC-FFM Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Danke, Du bist ein Engel.

    War schon totel verzweifelt und offenbar von Blindheit geschlagen ... hat funktioniert. ;)
     
  4. Ich konnte die Datei per Toast brennen (Video CD). Nur warum hat Toast die Bewegungen unterschlagen? Und warum läuft die CD an meinem Billig-DVD-Player aber nicht am Mac? Zumindest nicht iDVD, Quicktime – ging vor dem Brennen – und auch VCL bringt nur Ton? Jetzt mache ich das nochmal und sende gleich an Toast, mal gucken was passiert. Trotzdem wäre ich für Tipps dankbar …
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    iDVD ist kein player sondern authoringsoftware. ;)

    laufen müsste die CD mit dem DVD player oder VLC. warum das nicht funktioniert kann ich nicht nachvollziehen. was sagt das infofenster über die dateiart aus?

    ww
     
  6. Meinte natürlich DVD-Player, nicht iDVD … :rolleyes:

    Ja, die Dateiart ist interessant: Vier Ordner hat Toast 6 erzeugt (in der Klammer jeweils die Inhalte):
    CDI (AVSEQ01.DAT – VCD.APP – VCD.RTF)
    MPEGAV (AVSEQ01.DAT)
    Segment (leer)
    VCD (ENTRIES.VCD – INFO.VCD)

    Es handelt sich übrigens um eine Diashow mit Musik, die ich vom Schreibtisch als .mov-Datei in Toast gezogen hatte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.12.2004
  7. Okay, das Problem saß vor dem Computer (oder die CD hat einen Schlag ;) ).
    Habs nochmal gebrannt, kein Problem. Ich frag mich nur wie Toast aus einer 680 MB .mov Datei 30 MB für die CD macht und wie ich da eingreifen kann, um mehrere .mov-Dateien auf eine CD zu brennen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen