FileMaker Pro: Anfängerfragen bzgl. Vereinsdatenbanksprogrammierung

Diskutiere mit über: FileMaker Pro: Anfängerfragen bzgl. Vereinsdatenbanksprogrammierung im Datenbanken und Archiv Software Forum

  1. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.08.2003
    Hallo zusammen,

    ich verwalte den Förderverein einer Schule und möchte meine bisherige "Turbo Datenbank" unter DOS auf FileMaker portieren. Über den CSV-Export hat das auch alles einwandfrei funktioniert. Außerdem habe ich schon die Verknüpfungen zwischen den Datenbanken unter "Definieren..." erstellt.

    Allerdings habe ich noch ein paar Fragen:


    1. Feld aus anderer DB anzeigen

    Ich möchte jetzt in einem Buchungsformular folgendes eingeben können:
    - Datum
    - Einnahme/Ausgabe
    - Name
    - Verwendungszweck

    In der Buchungsdatei selber werden unter "Name" und "Verwendungszweck" entsprechende Identifikationsnummern gespeichert. In den Datenbanken "Mitglieder" und "Zwecke" finden sich die zugehörigen Bezeichnungen.

    Wenn ich eine neue Buchung eingebe, möchte ich also den Namen sehen bzw. eingeben und FileMaker soll die Identifikationsnummer einspeichern. Wenn ich bei "Feld angeben..." nun aber das Feld "Mitglieder::Name" wähle, wird nicht die ID gespeichert, sondern alles, was ich eingebe, direkt in der Mitglieds-Datenbank verändert.

    Wie geht das richtig?


    2. Feldtypen definieren

    Gibt es eine Möglichkeit, dass die Felder "Einnahme" und "Ausgabe" als Währungsfeld definiert werden? D.h. wenn ich z.B. "130" angebe, soll er das mit ",00" ergänzen.
    Genauso soll auch der Wert "0,00" als Standardwert angezeigt werden.


    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Faser
     
  2. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Hallo Faser,

    die gesuchte Option heißt "Auch Werte aus zweitem Feld anzeigen" und kann bei Definition der Werteliste angewählt werden. Du läßt Dir also nicht nur die ID-Nummer in der Werteliste anzeigen, sondern zusätzlich auch den Namen...

    Dazu kann man den FileMaker nicht so ohne Weiteres zwingen, aber die Anzeige kann so eingestellt werden, daß er sauber formatierte Zahlenwerte anzeigt. Im Layoutmodus dem Feld per Kontextmenü "Zahlenformat" die entsprechende Formatierung (Dezimalformat, zwei Nachkommastellen, Währung nachgestellt/außen) zuweisen. Dann stimmt zumindest die Optik....

    MfG

    ThoRo
     
  3. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.08.2003
    Hallo ThoRo,

    vielen Dank für deine Antwort. So weit war ich im Grunde auch schon (bzgl. der Daten aus einer anderen Datenbank): Allerdings wird dann sowohl im Formular, als auch in der Tabellen-/Listenansicht solange die ID angezeigt, bis man klickt und einen anderen Wert aus der Liste wählt. Bei Werten, die man nicht bearbeitet, bleibt die ID stehen -- kann man das auch irgendwie verhindern?

    Vielen Dank!
     
  4. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Hallo Faser,

    wenn es Dir darum geht, daß ein Name angezeigt wird - obwohl die Verbindung durch eine Nummer hergestellt wird, dann hat sich die Methode des doppelt - übereinander - platzierten Feldes bewährt:
    Im Hintergrund das bisherige Feld, im Vordergrund ein Feld, in dem der gewünschte Inhalt aus der anderen Tabelle angezeigt wird. Das Vordergrundfeld wird gegen Eingabe im Blättern- und Suchenmodus geschützt, es dient nur zur Datenanzeige.

    MfG

    ThoRo
     
  5. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.08.2003
    Gibt es keine andere Lösung? Sieht für mich eher nach einer Frickel- als nach einer FileMaker Pro-Lösung aus ;-)
     
  6. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Dann hast Du noch nicht viel mit FileMaker gemacht... Ein Großteil ist dabei eher "frickelig" :)

    Andere Lösungen gibt es (fast) immer, die Meisten sind dann aber mit erheblich mehr Programmieraufwand verbunden.
    Eine Variante wäre z.B. auf die Einblendliste zu verzichten und alles dialog- und scriptgesteuert abzufragen. Dabei kann dann der Zahlenwerte für die Relation im Script - für den Anwender unsichtbar - geschrieben werden....

    MfG

    ThoRo
     
  7. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.08.2003
    Hallo noch einmal,

    habe inzwischen die Pro-Version erhalten und mich nun noch einmal drangegeben: Deine Lösung leuchtet mir zwar ein. Allerdings möchte ich außerdem, dass das Feld über die Werteliste (die der Mitgliedsdatei entspricht) automatisch ausgefüllt werden kann.

    Ich möchte den Namen eingeben, aber er soll die Nummer speichern. Wenn ich das Feld nun aber über eine Werteliste einbinde, was zusätzlich Werte aus einem 2. Feld anzeigt (nämlich den Namen), kann ich die Auto-Vervollständigung nicht aktivieren.

    Wie löse ich das?
    Vielen Dank für eine Antwort!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - FileMaker Pro Anfängerfragen Forum Datum
Lion -> Sierra / Bento -> Filemaker Pro Datenbanken und Archiv Software 02.08.2016
FileMaker Pro EDU 2 für Eins Aktion - Einen kaufen, einen verschenken! Datenbanken und Archiv Software 07.12.2014
suche FileMaker Pro Software ältere Version Datenbanken und Archiv Software 10.11.2014
Filemaker Pro 13 und Apple Keynote Datenbanken und Archiv Software 06.03.2014
Dienstleistung abrechnen (FileMaker 12 pro Adv) Datenbanken und Archiv Software 20.02.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche