Festplattensharing via Airport Extreme...

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Le Guignol, 05.06.2004.

  1. Le Guignol

    Le Guignol Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2003
    Hi!

    Ich hab hier ein Airport Extreme Netzwerk und hab an meinem kleinen Ufo meinen Drucker angestöpselt. Nun bin ich die ganze Zeit am Überlegen, ob man mit dem USB-Anschluss an der Basisstation nicht noch was anderes anstellen könnte.
    Da ich hier 3 Rechner im Netzwerk hab, kam mir die Idee eine externe Festplatte an das Ding zu hängen, da ich öfters Daten zwischen den einzelnen Rechnern hin und her schiebe. Meist ist dann der Rechner, von dem man was braucht grad aus usw... Nunja... meint ihr, dass das geht? Einfach n Hub an die Airport Basis und dann ne USB-Festplatte dran? Mit nem Scanner würd mich das ebenfalls mal interessieren....

    Gruß
    Cornelius
     
  2. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    14.04.2004
     

    Ich meine, dass Printersharing läuft in der Basestation über rendevouz, bin mir aber nicht ganz sicher.
    Für die Freigabe einer Festplatte müsste die Basestation aber Filesharing oder SMB beherrschen. Daher halte ich es für unmöglich, dass ans laufen zu kriegen. :(
     
  3. Le Guignol

    Le Guignol Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2003
    Schade schade schade...
     
  4. Le Guignol

    Le Guignol Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2003
     

    Ja, aber genau deswegen will ichs ja machen. Weil ich die Rechner nicht immer anlassen möchte. Die fressen erstens ne Menge Strom und machen Krach. Ich dachte, man könnte das Ganze halt etwas eleganter lösen...
     
  5. Jazzid

    Jazzid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.04.2003
    Die gleiche Idee mit der Airport Base hatte ich auch schon. Wenn es gehen würde wäre es zwar glaub ich nur USB 1.1 aber immerhin! Nur leider scheitert es wahrscheinlich wirklich am SMB Protokoll!
    ICh habe aber was anderes gefunden was für dich vielleicht auch interessant sein könnte:
    Eine Netdisk

    Die kannst du ganz normal in dein bestehendes Netzwerk integrieren und an den Netzwerk Anschluss der Airport Base hängen. Ist auch Mac kompatibel!

    Leider weiß ich nicht mehr darüber..aber vielleicht hat ja schon jemand Erfahrungen mit solche einem Gerät ;) !

    Gruß

    Jazzid
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. phive

    phive MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2003
    von netgear gibts einen wlanrouter an den man usb2.0-festplatten anschließen kann: http://www.netgear-info.de/produkte/router/firewall/wgt634u.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    14.04.2004
     

    Ich kenne nur die Network Box von LaCie. Die geht von der Funktionalität zwar weit über eine Festplatte hinaus aber vom Anschluss sollte das Ganze vergleichbar sein.
    Die Kiste hat einen RJ45 Anschluss mit dem man sie einfach in das lokale Netz hängt. Mit einem Browser lässt sich die Kiste dann wie ein Router über ein Webinterface administrieren.
    Im Netz erscheint die Platte dann wie ein Über Filesharing freigegebener Rechner.;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen