Festplattengeräusche

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Mac Det, 22.08.2005.

  1. Mac Det

    Mac Det Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Hi Leute, ich habe seit einigen Tagen ein neues iBook 12" und bin ach sehr zufrieden damit. Betriebssystem ist Tiger, 40 GB Festplatte, 512 mbr.
    Am Anfang lief mein Äpfelchen sehr leise. Daich nun aber ca. 30 Musik - CD`s auf mein Äpfelchen überspielt habe u. dazu noch ca. 150 Fotos hochgeladen habe, fängt meine Festplatte an zu rattern, Sie tut dies gedoch erst dann, wenn mein Äpfelchen ein paar Minuten an ist. Schalte ich mein iBook aus, lasse es abkühlen, mache es wieder an, ist zu erst mal Ruhe, jedoch wenn Temperatur erreicht ist, ratterts wieder. Noch zusagen wäre, dass ich Umsteiger bin von Win auf Mac. Um Antworten wäre ich sehr dankbar, ob dieses Geräusch normal ist.

    Gruß Mac Det.
     
  2. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Wie viel freien Platz hast Du noch auf der Platte?
    Wenn es mit der Temperatur zu tun hat, dann könnte es auch die Hardware sein.
    Ein bisschen "klack, klack" machen darf eine Festplatte, aber nicht laut und auch nicht zu oft, denn das wäre nicht normal. :)
     
  3. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Summen oder Schnurren wäre OK, rattern klingt nicht gut.
    Wenn's "metallisch" klingt (als würde ein Stab gegen das Gehäuse klappern) isses für die Festplatte gar nicht gut.

    "Hängt" das iBook manchmal?

    No.
     
  4. Mac Det

    Mac Det Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Freier Speier 24,64 GB. Das Rattern hält sich so lange wie das iBook meiner Meinung nach Rechenprozesse o. Speicherprozesse durchführt, jedoch geht es dann nicht nur klick, klick, klick, sondern wesentlich schneller, man kann sagen es hört sich eher so an als wäre Sand zwischen Platte u. Lesekopf.
     
  5. Mac Det

    Mac Det Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Ja, mein i-Book hat einmal festgehangen, so daß ich nur noch mit der CD buten konnte. Es hörte sich an, so wie Du es beschrieben hast, eher metallisch.
     
  6. powerram

    powerram MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.01.2005
    1. Erstmal glückwunsch ich kenn das gefühl, ein neues Zeitalter.
    2. Es gefällt mir dass du es gleichmal Äpfelchen nennst.
    3. Beobachte einmal die Temperatur. Macht er das auch wenn iTunes ausgeschaltet ist?
     
  7. Mac Det

    Mac Det Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Die Geräusche treten dann auf, wenn meiner Meinung nach das iBook gut beschäftigt ist. Anschließend herrscht dann wieder für einige Zeit Ruhe bis der nächste Rechenprozess (Speicherprozess) losgeht :(
     
  8. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Nimm doch einfach das Geräusch für uns mit dem eins iBook eingebauten Mic und Garageband auf. Dann mach ein MP3 draus und lade es hoch.
     
  9. Mac Det

    Mac Det Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Garageband habe ich nicht oder noch nicht gefunden und er macht es ja nicht auf Kommando.sonst wäre ich schon zum Geschäft um zu fragen
     
  10. VicDorn

    VicDorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2004
    Bist Du Dir sicher, dass es die Festplatte ist? Könnte es nicht auch ein Lüfter sein? Oder haben iBooks keine Lüfter?
     

Diese Seite empfehlen