Festplattengeräusch übertrag sich auf das iMac-Gehäuse

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Elvis69, 04.03.2007.

  1. Elvis69

    Elvis69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.03.2007
    Guten Tag,
    hab' einen iMac 24' (2,33 GHz, 2GB RAM, 7600GT 256, 500GB HDD). Bin damit zufrieden, wenn da nicht noch ein störendes Geräusch - vielleicht bin ich besonders empfindlich - wäre. Dieses Geräusch überträgt sich auf das Gehäuse und wird dadurch - sozusagen als Resonanzkörper - noch verstärkt. Dachte zuerst es wäre ein Lüfter, oder vielleicht das Netzteil (wurde wegen des Bildschirmbrummens bereits getauscht; ist aber nicht wirklich beseitigt), aber mitnichten. Habe den iMac auf ein Mauspad gestellt - vielleicht übertragen sich die Geräusche/Vibrationen auf meinen Schreibtisch und werden dadurch noch verstärkt. Auch Fehlanzeige. Dahinter kam ich als ich in den Systemsteuerung das Häckchen für den Festplattenruhestand aktiviert habe. Wie durch seltsame Hand war das Geräusch bei abgeschalteter Platte (natürlich meine ich im Plattenruhestand) weg. Auch machte mich stutzig, dass, wenn man den iMac oben mit der Hand etwas zusammendrückt, das Geräusch auch nicht mehr hörbar ist.
    Mit dieser Info bin ich zu Gravis - den Rechner habe ich dort gekauft - und hoffte nun auf Beseitigung. Leider nimmt man mich dort nicht ernst. Hat zwar den Rechner angenommen, aber nach mehr als einer Woche kann man nichts feststellen. Vielleicht hat einer von Euch eine Idee.
     
  2. AJF

    AJF MacUser Mitglied

    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    29.08.2005
    Hab ein ähnliches Problem mit einer externen Festplatte. Nachdem ich das Teil auf Styropor gestellt habe, ist es vorbei mit dem Geräusch. Ob das allerdings auch mit dem iMac funktioniert kann ich mir nicht vorstellen, aber versuchen kann man es ja.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen