festplattendienstprogramm - keine fat32-option?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von verna, 11.10.2006.

  1. verna

    verna Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.09.2004
    hallo, ich weiß es gibt 1000 threads zum thema formatieren, mein problem hab ich aber leider nicht gefunden:

    hab eine neue western digital "mybook" 320gb, die fat32 vor-formatiert ist. wollte nun per festplattendienstprogramm das ganze ein wenig partitionieren, und siehe da: es wird mir eine partition "mybook" (298,09gb) angezeigt, und beim format steht "mac os extended (journaled".

    und auch wenn ich viele kleine partitionen usw. mache, zeigt mir das programm nie die möglichkeit im format-dropdown an, "ms-dos" also fat32 einstellen zu können.

    bei meiner letzten externen festplatte (lacie) gings noch, und ich hab das selbe system noch, rechte auch repariert falls ich das geraten bekäme...

    weiß wer was?

    danke, lg verna
     
  2. verna

    verna Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.09.2004
    hmm, ich versuch gleich selbst eine mögliche antwort, werds aber nicht ausprobieren sondern zuerst auf andere antworten warten, trau mir nicht so recht ;)

    also: vielleicht muss ich die ext. festplatte vorher "löschen", denn da kann ich "ms-dos" auswählen, und dann gehts auch beim partitionieren...?

    so, jetzt sag ich nichts mehr dazu, vielleicht ist das ja auch alles quatsch.

    liebe grüße verna
     
  3. verna

    verna Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.09.2004
    bitte um nachsicht wenn ich nochmal raufschiebe, aber irgendwer wird doch irgendwas zu meinem problem wissen? warum kann ich per "löschen" die ganze platte fat32-formatieren, beim "partitionieren" wird die möglichkeit aber NICHT angeboten?
    (habe es noch mit keinem anderen prog. versucht, möchte wirklich gern wissen warum mir das festplattendiensprogramm das nicht anzeigt)

    danke, lg verna
     
  4. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    Ja, Du musst die Platte erst löschen und kannst sie dann als "MS-DOS" formatieren/partitionieren. Was genau ist eigentlich die Frage?
     
  5. verna

    verna Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.09.2004
    ja, so weit kannte ich mich eh auch aus, das problem ist ein bisschen ein anderes: ich habe nun zb die ganze platte auf "ms-dos" formatiert, doch das festplattendienstprogramm zeigt sie mir nun WIEDER als "mac OS extended (journaled)" an, DAS ist mein problem...

    (soll ich mal die panther-dvd suchen und das festplattendienstprogramm von dort aus probieren?)

    lg verna
     
  6. MAVERICK_

    MAVERICK_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Hallo!

    Ich grabe mal diesen alten Thread wieder aus, da ich ein ähnliches Problem habe.

    Ich habe für meinen Mac eine externe Platte mit zwei Partionen drauf. Ich möchte eine Partition auf Fat32 formatieren (damit ich ein 8GB großes File nach Windows transportieren kann).

    Nun steht mir im Festplattendienstprogramm aber nicht die Auswahl "Fat32" zur Verfügung?!
     
  7. Nauna

    Nauna Gast

    Da hast du dir grad das falsche Format gesucht. FAT32 kann nur bis zu 4GB am Stück.
    Schnapp dir die Testversion von Macdrive dann kannst du HFS+ auch auf Windows lesen und schreiben.
     
  8. MAVERICK_

    MAVERICK_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Super! Danke! Hat geklappt ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen