Festplattendiagnose Tool ?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Apfeldompteur, 22.04.2004.

  1. Apfeldompteur

    Apfeldompteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2004
    Moin.

    Kann mir jemand ein Festplattendiagnosetool empfehlen, das rein unter OSX luppt ?

    Hab nur den Ollen Disktest und der macht nur Volumes bis 40GB AFAIK.

    Suche aber was, das mehr kann und dann auch Schreib/Lese-Tests macht und den Durchsatz anzeigt.

    Meine Suche war bisher leider erfolglos...

    Jemand 'nen Tip ?

    Gruß,

    Apfeldompteur
     
  2. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Disktest?

    Meinst Du mit Disktest das Festplatten-Dienstprogramm, dass sich in Deinem Ordner Programme/Dienstprogramme befindet?
    Gruß,
     
  3. Apfeldompteur

    Apfeldompteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2004
    Re: Disktest?

    Moin

     

    Ne, das ist ein altes Classic-Tool . Nennt sich DiskTestist von (!)1991 und von Fifth Generation Systems. Die Herrschaften gibbet aber entweder nicht mehr, oder kein Google weiss wo's die noch gibt.

    Was ich brauche ist folgendes:

    Riesige Volumes testen (500GB-mehrere TB), Datendurchsatz über die Schnittstelle wo das Volume angeschlossen ist, Schreib-Lese-Tests am Besten endlos bis man das abbricht oder man definiert, wieviele Durchläufe der machen soll.

    Wenn's noch mehr kann, is nicht schlimm, aber die oben genannten brauche ich einklich schon.
    Das einzige, was ich gefunden habe, ist das olle MacBench5, das aber nur einmal fix den Durchsatz prüft und dann einen Wert ausgibt. Will (ich-will-ich-will-ich-will *g*) aber die Volumes intensiv testen, bevor ich ein RAID mit 2-8TB an einen Kunden ausliefer....

    Noch wer Ideen ?`

    Danke und Gruß und schönes WE,

    Apfeldompteur
     
  4. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.04.2004
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2004
  5. robat

    robat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    10.10.2003
    Hi,
    also im Unix-Bereich benutzt man dazu gerne seit vielen Jahren Bonnie. Ich wollte sowieso mal versuchen das auf OS X zu übersetzen...
    Ciao,
    Robert
     
  6. Apfeldompteur

    Apfeldompteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2004
    Ätschi, selbst gefunden ;)

    Moin.

    Hab nochmal intensiv das Internet durchgelesen (alles bis auf zwei oder drei Pages... *g*) und bin dann in gar nicht allzu grosser Ferne auf HowFast von der MacWelt gestossen.....

    Das Teil macht genau das, was ich haben will.....

    Und wen's interessiert, der sollte mal hierdrauf klicken :)

    Viele Grüße vom

    Apfeldompteur
     
  7. Apfeldompteur

    Apfeldompteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2004
     

    Hi.

    Stimmt.... an die habbich gar nicht gedacht.... hab damals das HD-Toolkit von FWB gerne verwendet, aber das schon laaaange nimmer gebraucht....

    Das von Intec scheint OK zu sein, sieht zumindest so aus, aber 89$ sind selbst beim aktuellen Wechselkurs einige Euren :)

    Und das ATTO-Dingsbums ist wirklich nur OS9.


    Danke trotzdem für's Feedback :)

    Apfeldompteur
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen