Festplattencrash (?) nach zwei USB-Platten

Diskutiere mit über: Festplattencrash (?) nach zwei USB-Platten im MacBook Forum

  1. ...mammuut

    ...mammuut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.03.2004
    Hilfe, "Meggie" ist tot.

    Mein iBook G4 macht riesige Probleme. Genauer: Es geht gar nicht mehr und macht häßliche Geräusche.

    Folgende Situation:

    Ich wollte Daten von der einen externen Festplatte (Zwei Formate auf einer Platte (Mac-Drive und NTFS) - sagt zumindest mein Freund.) auf eine andere (FAT32) kopieren.
    Das kopieren hat nie geklappt - es kam immer eine Fehlermeldung, irgendwann hat sich das System aufgehängt und die interne Festplatte (?) macht seitdem ganz schlimme Geräusche.
    (Leider) haben wir die externen Festplatten einfach rausgezogen und "Meggie" ausgemacht.

    Nun lässt sie sich nicht mehr hochfahren. Es kommt ein schwarzer/grauer Bildschirm und wir haben auch kurz diese Finder-Fragezeichen gesehen. Anfangs brummt Meggie (Wahrscheinlich die Festplatte...) ganz widerlich, später ist sie einfach ruhig und zeigt einen grauen Bildschirm, auf dem nix passiert.

    PRAM-Reset (Alt+Apfel+P+R beim hochfahren, bis der Gong zweimal kommt <-- für alle die es suchen :)) hat nichts gebracht. Hardware-Test-DVD habe ich leider keine da.

    Daten: iBook G4, 640 mb RAM, 10.4, es liefen nur die üblichen Programme wie Safari, mail und iTunes ich glaube es lief auch noch ein Download und VLC hat versucht eine Datei von der externen Disc (HDV mpeg) zu lesen)

    Hat jemand eine gute Idee? Ich habe über die SuFu den Tipp "DiskWarrior" gefunden, aber das ist leider kostenpflichtig.
    Woran könnte der Absturz liegen. Und, noch viel wichtiger: Wie kann ich es beheben???

    Grüße, ein sehr verzweifelter
    ...mammuut
     
  2. ...mammuut

    ...mammuut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.03.2004
    Auch wenn es anscheinend und verständlicherweise kaum jemanden interessiert:

    Meggie geht wieder! :cake: :D :cake: Ich hatte Pipi in den Augen, als ich wieder den blauen Hintergrund sah.

    Und: Ich habe nix gemacht. Nur mal aus Liebe die Krümmel unter der Tastatur weggebürstet.

    Schon komisch, vorhin klang das iBook noch wie ein Stromgenerator ausm Schrebergarten mit kaum Heilungschancen - und nun, als wäre nix geschehen.
    Nach diesem Schreck werde ich Meggie zu Hause mal mit allerlei HardwareTest und-pflegeprogrammen verwöhnen. Wir gehen ja durch Dick und Dünn.

    Erfreute Grüße
    ...mammuut
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche