Festplatte wechseln - Daten behalten

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von SuperFLoh [SSB], 13.12.2005.

  1. SuperFLoh [SSB]

    SuperFLoh [SSB] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.02.2005
    Hi Forum.

    Ich hab mich entschlossen meinem iBook ne größere Platte zu spendieren. Allerdings würde ich gerne meine gesamten Daten da drauf behalten, wie stell ich das am besten an?

    Bisher hatte ich die Idee, mit'm iBook zu meiner Freundin und ihrem iMac G5 zu dackeln und per target-disc-mode die Festplatte zu spiegeln, dann die neue Platte rein, wieder target-disc-mode und Daten auf die neue Platte (vorher natürlich HFS+ formatieren).

    Wäre ein so kopiertes System bootbar?

    Viele Grüße

    FLoh
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Kauf dir ein 2.5er Gehäuse (Firewire) für deine alte Platte (die du ersetzen willst). Dann kannst du die Neue ins iBook einbauen, von der Externen (alten iBook HD) oder der SystemDVD/CD booten und mit dem Festplattendienstprogramm auf die neue Interne klonen. Sollte klappen. Außerdem hast du dann auch gleich eine kleine externe Platte für unterwegs oder BackUps.

    Btw: BackUp solltest du so und so machen, denn Festplatten können JEDERZEIT kaputt werden!

    MfG, juniorclub.
     
  3. SuperFLoh [SSB]

    SuperFLoh [SSB] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.02.2005
    Hab 2x160GB externe FireWire-Platten da, kann das Festplattenutility was auf der Boot-CD drauf ist auch Images auf die Platte kopieren?

    Die alte Platte ist 20gb, die neue soll 100gb werden, also einfach Partition klonen wird nix ...
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Na wenn du eh 2 FW Platten hast dann klon mal die Interne auf eine der beiden. Das geht mit dem Festplattendienstprogramm (Option: Wiederherstellen). Du kannst das aber auch im laufenden Betrieb machen. Hab noch nie von der DVD gebootet um mein System zu klonen und ich kann von meinem Klon auf der externen Platte ohne Probleme booten, scheint also zu funktionieren. Allerdings beende ich fast alle Programme. Sicher ist sicher. ;)

    Also konkret: klon die 20GB der Internen auf eine deiner Externen. Vielleicht noch testen ob das eh geklappt hat, am Besten davon booten und wenn alles passt dann baust du die Interne aus, die Neue ein und klonst das System wieder zurück. Die Größe der Partition ist egal, hauptsache ausreichend Platz!

    MfG, juniorclub.
     
  5. SuperFLoh [SSB]

    SuperFLoh [SSB] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.02.2005
    Danke werd ich gleich mal probieren!

    Also Image erstellen und das kann man dann mit "Wiederherstellen" zurückspielen?

    Um ein Image zu erstellen muss ich von CD booten ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2005
  6. SuperFLoh [SSB]

    SuperFLoh [SSB] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.02.2005
    So, Operation erfolgreich.

    Am iBook G3 600 die Platte wechseln wünsche ich keinem, das ist ganz fiese Fummelarbeit, was hat sich Apple dabei blos gedacht ....

    Die neue WD800VE ist super leise und merklich schneller als die alte IBM 20gb. :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen