festplatte und ibook live-tauglich?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von A. Pazzo, 04.01.2005.

  1. A. Pazzo

    A. Pazzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    18.08.2004
    ich komme auf den posting-geschmack! nach wochenlanger (vornehmer) zurückhaltung eine weitere frage:

    ich hab mir mein ibook zugelegt um damit live aufzutreten. folgendes konzept:
    bisher mach ich muzika an meinem alten pc, cubase und reason, geht in richtung funky bandmucke, aber mit deutlichen elektronischen, teils housigen einschlägen. für die auftritte wollte ich dann alles ableton-tauglich machen. und es mehr oder minder "abspielen", während mein kumpel dazu die gitarre bedient und wir beide mit mikros bewaffnet sind.
    ich hab noch keine soundkarte, aber wenn es soweiit ist werd ich sie mir zulegen. sieht da irgendjemand prinzipiell probleme? hab mal gehört, dass die festplatte u.u. mit den starken schwingung bei hoher lautstärke zu kämpfen hat.
     
  2. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    ich kann in deinem ganzen text keine frage entdecken ;)

    das mit der internen hd und den schwingungen bei hohen lärmpegeln ist ziemlicher schwachsinn...du wirst das ibook wohl kaum durch die gegend werfen bei deiner liveshow...wenn du nicht gerade bier über die tastatur kippst, wird es mechanisch funzen.

    eine ganz andere sache ist die prozessorleistung bei einsatz vieler vstis. auch die interne hd des ibooks wird nicht dazu geeignet sein, 20 und mehr spuren abzuspielen. du hast leider nicht beschrieben, wieviel ram und welchen prozessortakt dein book hat.
     
  3. A. Pazzo

    A. Pazzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    18.08.2004
    die meisten spuren sind audio. d.h. wahrscheinlich .wav. vst-instrumente benutze ich so gut wie gar nicht. vielleicht ein bis zwei. alles andere ist daheim abgespielt und wird live nur noch bearbeitet.

    wegen der FP: ich hab halt mal gehört, dass es spezielle audio-festplatten gibt...
     
  4. A. Pazzo

    A. Pazzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    18.08.2004
    sätze mit einem fragezeichen am ende sind für mich fragen! schau mal genau hin. noch fragen?
     
  5. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    12 bis sechzehn spuren @16 bit/44,1 khz sollten mit dem ibook machbar sein. wenn es aufwändigere arrangements sein sollen, dann schliesse lieber eine externe firewire-hd mit 5.400 oder 7.200 rpm an.

    zwei spuren mit "the grand" und "reaktor" reichen manchmal schon, um einen prozessor voll in die knie zu schiessen...

    diese speziellen av-platten (audio/video) gab es noch zu seligen scsi-zeiten, als die platten mit vier gb noch riesig waren...

    und ein fragezeichen hab ich im nachhinein auch noch entdeckt ;) - sorry!
     
  6. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.830
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    fett: Ich hoffe anders herum, sonst greift das, was shortcut über VSTs gesagt hat.

    Audio-Festplatten? Käse!
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2005
  7. Soulcripple

    Soulcripple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2002
    ALso wenn du nur Audiodaten abspielen willst, müßte es so eigentlich auch reichen.
    Ich hatte bis jetzt jedenfalls noch keine Probleme dabei!
    Bei Ableton gibt es zudem noch die Möglichkeit (wenn ich mich jetzt richtig
    erinnere), das man die Audiodaten bei Songladen direkt in den RAM-Speicher
    laden lassen kann (genügend RAM vorausgesetzt), so das die Festplatte dann
    erstmal weitgehend arbeitslos ist.


    Da könnte es dann nur, je nach Instrument ein paar Schwierigkeiten kommen,
    da bei manchen VSTi's die Prozessorauslastung schon recht hoch werden kann.
     
  8. A. Pazzo

    A. Pazzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    18.08.2004
    es heißt natürlich "eingespielt", ähem
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2005
  9. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004



    I've got it!
    :) :)
     
  10. A. Pazzo

    A. Pazzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    18.08.2004
    hab mich verlesen..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - festplatte ibook live
  1. Roland O.
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.000
    Roland O.
    21.02.2014
  2. MACxim
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    409
    MACxim
    29.03.2013
  3. detto87
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.488
    detto87
    28.06.2012
  4. philk
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.107
    Sköll
    07.11.2011
  5. Rastafari5
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    808
    oneOeight
    11.12.2009