Festplatte klonen. Muss ich dazu von der Tiger-DVD booten?

Diskutiere mit über: Festplatte klonen. Muss ich dazu von der Tiger-DVD booten? im Mac OS X Forum

  1. crucible

    crucible Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Wenn ich meine Festplatte klonen möchte (d.h.: der komplette Inhalt soll gesichert werden) wie gehe ich vor? Kann ich direkt ins Festplattendienstprogramm gehen oder muß ich von der Tiger-DVD booten?
    Punkt: Wiederherstellen........ziehe ich die Festplatte oder nur die Partition ins "Quelle"-Feld?.

    gruss

    t.h.o.m.a.s.
     
  2. crucible

    crucible Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Nachtrag.....kann ich dann auf der externen Festplatte ein Verzeichnis wählen oder legt das FPDP selber ein Verzeichnis an. Und zum Schluß noch eine Frage: wenn ich später von der externen Platte alles wieder auf der internene herstellen möchte; wie mache ich das? alt nach Systemton drücken??
     
  3. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Hi,
    hol Dir vom
    defekter Link entfernt

    den CarbonCopyCloner CCC

    der mach alles rüber, vergiss nicht im Festplatten-Dienstprogramm falls noch möglich/nötig den Schalter vom 9-er-System.
    Das Überspielen dauert etwas, nicht verzweifeln (einige Stunden).

    Dann kannst Du mit der externen Platte mal starten, ich würde immer etwas warten mit Löschen der Original-Festplatte, ob auch alles da ist.

    Gruß RD
     
  4. crucible

    crucible Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2004
    ...hm...ccc läuft aber wohl nicht unter Tiger. Ich würde aber schon gerne mit dem Festplattendienstprogramm eine Sicherheitskopie mache.....daher meine Fragen von oben erneut.....
     
  5. crucible

    crucible Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2004
    noch eine Frage: wenn ich dann "irgendwie" eine kopie auf der externen platte habe..........und falls auf der internen dann alles irgendwie mal nicht mehr laufen sollte...wie gehe ich dann vor: tiger auf der internen platte neu installieren und dann die kopie von der externen auf die interne drüberbüglen???
     
  6. win2mac

    win2mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.314
    Zustimmungen:
    199
    Registriert seit:
    07.09.2004
    @crucible
    booten von Tiger-DVD, dann deine Platte in die Quelle ziehen iund als Ziel deine ext. Firewireplatte. Zum Test boote ich dann einfach mal von der ext. Platte. Der Restore funktioniert umgekehrt (hab ich aber noch nie benötigt). Es geht alles mit dem Festplattendienstprogramm mit dem CCC ist es ev. nur komfortabler (der geht aber derzeit nicht mit Tiger).
    Das kopieren dauert bei einigen GB halt ein bißchen.
     
  7. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Ich denke die Methode "Wiederherstellen" über das Festplatten Dienstprogramm ist am einfachsten. Alles aus der "Quelle" wird auf das "Zielmedium" kopiert.
    Beispiel: Interne HD als Quelle, externe als Ziel. Anschließend kannst du beim Systemstart mit der alt Taste das Laufwerk auswählen von dem du Booten möchtest.
    Zurücksichern im Ernstfall: von externer HD booten, dann über Festplatten Dienstprogramm als Quelle die externe und als Ziel die interne Festplatte wählen.
    Gruß DT
     
  8. crucible

    crucible Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2004
    hm...frage: muß ich dazu von der tiger-dvd booten???.....und falls meine externe festplatte (firewire icecube) nicht bootfähig ist.........ist dann der weg der richtige.....auf der internen tiger in minimal-konfig installieren und dann von der externen alles auf die interne ziehen?
     
  9. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Nein, du musst nicht zwingend von DVD booten, das geht auch während des Betriebs. Nur temporäre Dateien wie z.B. die Auslagerungsdatei und geöffnete Dokumente werden nicht mit kopiert. Wenn aber kaum Programme auf sind ist das kein Problem.
    Falls deine externe Firewireplatte leer ist probier es doch einfach aus, du hast dann ja nichts zu verlieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche