Festplatte im Mini-Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von petertx36, 23.05.2006.

  1. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Festplatte im Mini-Mac
    Ich habe mich für einen Mini-Mac entschieden.
    (Besitze bereits einen 19“ TFT von XEROX (Glasfront in schwarz) Hoher Sichtwinkel)
    1. Sind die Festplatten im iMac 17“ & 20“ wesentlich schneller als die im Mac-Mini?

    herumschrauben möchte ich nicht also kommen nur externe Lösungen in frage wie eine „Externe 250GB USB2 Festplatte von Maxtor mit 7200MB“

    2. Passt diese überhaupt an das Mac-System?
    3. Wir das System dadurch schneller, oder nur die Datenverwaltung auf der Externen Festplatte?
    4. Ist es Problemlos möglich das Betriebssystem auf die Externe Platte zu installieren und die 80GB Interne Platte als Zusatzspeicher zu benutzen?

    Sorry für die vielen Fragen, besser vom kauf als danach.:)

    Danke für EURE Antworten.
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Die Festplatten im iMac sind schneller, wenn extern dann nur FireWire davon kann man dann auch starten.
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Ja.
    Dafür dürfte die Festplatte im Mac mini leiser sein.
    Die im Mac mini könnte aber für vieles auch sehr ausreichend sein.
    (Ansonsten kann man immer noch auf 7200rpm upgraden)

    Das ist absolut inkonsequent.
    FireWire sollte auf jeden Fall schneller sein - bei nur sehr geringem Aufpreis.

    Ja sollte sie.

    Wie soll ich das verstehen?
    Die Zugriffszeiten dürften über FireWire geringer sein.
    Die Datenübertragungsraten etwas höher.
    Das beschleunigt natürlich das System etwas.
    Aber natürlich nur im Dateizugriff...

    Bei FireWire: Ja.
    Bei USB: müßte gehen, wird aber (so vermute ich) von Apple nicht unterstützt.

    Bottom line:
    FireWire-Platte kaufen!
     
  4. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2006
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Es gibt auch 2,5" Festplatten mit 7200Rpm.
     
  6. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Danke,

    wie wir sowa eingebaut?
    Was kostet es?
    Welcher Modelle kommen in frage?

    DAnke
     
  7. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Z.b. die hier einfach den Mac aufmachen Anleitungen gibt es ca 100 hier im Forum und die neue gegen die alte tauschen ist keine große Sache.
     
  8. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Habe bei Alternate.de nachgesehen.
    Ist eine sehr teuere Angelegenheit. Kann gleich einen iMac kaufen.

    Also ist eine Externe Festplatte nur gut bei großen Datenmengen.
    Trotzdem danke.
     
  9. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Dankeschön
     
  10. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Eine externe Platte per FW ist in etwa so schnell wie eine interne 2,5" mit 7.200 upm.
    Die 3,5" des iMacs ist aber auf jeden Fall noch (deutlich) schneller.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen