Festplatte defekt oder noch zu reparieren?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von macfan, 14.03.2007.

  1. macfan

    macfan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.07.2002
    Hallo,
    ich hab bei meinem iBook den Homeordner mit Filevault (obwohl ich vorher alles mögliche gelesen habe - die alle haben geraten es nicht zu tun) verschlüsselt. Das ganze hat 2 Wochen lang ohne Probleme funktioniert. Nachdem dann beim Doppelklick auf das Häuschen vom Benutzerordner der Rechner stundenlang nicht reagiert hat - also laufendes Rad. Hab ich ausgeschaltet.
    Nach neuerlichen einschalten ist die Anzeige grau geblieben. PRAM löschen, fsck, HD reparieren, Benutzerrechte rep. usw. hat nicht geholfen.
    Dann hab ich mir gedacht, ok formatieren wird helfen. Dieses bricht mit Fehler ab (konnte nicht repariert werden oder so ähnlich).
    Dann hab ich das iBook zerlegt - ein absoluter Wahnsinn - ein ganzer Haufen Schrauben und 1 Stunde Arbeit. Hab dann die HD bei einem Windowsrechner eingebaut. Formatieren hat ewig lange gedauert - wie es dann fertig war - verfügbarer Platz 0 MB. Habs dann wieder in iBook gebaut um zu sehen, was passiert. Ein Start über System-Cd. HD wird überhaupt nicht mehr angezeigt. Festplattendienstprogramm kann wieder nicht reparieren.

    Nun gut, wieder in PC eingebaut und mit Maxtor eine Lowlevelformatierung probiert. Das schaut aus als würds funktionieren. Doch zum Schluss kommt dann auch wieder "konnte nicht repariert werdern".

    Kann es sein, das FileVault die HD zerstört hat? Vorher hatte ich nie Problem. Keinerlei Geräusche usw.

    Das komische ist, die Hardwaredieagnose erkennt die HD richtig und auch die Grösse. Ebenso Windows kennt auch, das es sich um 60 GB Platte handelt. Aber diese lässt sich nicht löschen oder formatieren. Die Festplatte läuft auch ganz gewöhnlich.

    Gibts noch irgendwelche Tools. Oder ist das Ding wirklich defekt?
     
  2. Ender

    Ender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    20.03.2006
    Hallo,

    ich bin häufiger in der Türkei, dort kenne ich eine Reparaturwerkstatt, die auch Festplatten repariert. Der Vorteil ist der geringe Arbeitslohn dort, es kostet kaum etwas. Bevor Du sie also wegschmeisst, kann ich sie beim nächsten Mal mitnehmen und fragen ob sie der Platte eine Chance geben.
    => PM.

    Viele Grüße
    Ender
     
  3. macfan

    macfan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.07.2002
    ender besten dank. es ist leider schon zuspät. nach tagelangem probieren, hab ich diese verworfen und eine neue gekauft.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen