fernseher am mac mini

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von linus.van.pelt, 25.07.2005.

  1. linus.van.pelt

    linus.van.pelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.01.2005
    hi, denkt ihr ich kann während des betriebes vom moitor zum fernseher umstöpseln ohne das etwas kaputt geht? wie isses dann mit der auflösung? erkennt der mini den fernseher?
     
  2. Morgoth42x

    Morgoth42x MacUser Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.02.2005
    also ich habe mir den adapter gekauft, bin aber mit der auflösung am fernseher nicht wirklich zufrieden, schrift ist sehr schlecht zu lesen, um itunes zu bedienen reicht es aus, aber ist nicht wirklich der hit. umstöpseln im laufenden betrieb war kein problem.
     
  3. linus.van.pelt

    linus.van.pelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.01.2005
    hi, ich will ihn auch nicht arbeiten. nur um filme zu schauen ...
     
  4. Bad Boy Bill

    Bad Boy Bill MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    16.03.2005
    hab mir auch mal so ein adapter bestellt mal sehn wie das bild so ist und ob er sich zum filme schaune eignet.
     
  5. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    An meinen iBook zumindest ist das Bild völlig OK auf der Glotze, ich denke mal, beim Mac Mini wird es wegen der identischen Grafikkarte genau so sein. Hängt aber auch vom Fernseher ab, manchmal wird das Bild nicht richtig zentriert oder die Farben sind wurstig. Das muss man halt ausprobieren.

    Ich kann auch ohne Probleme während des Betriebs umstöpseln, Also Glotze ab, Monitor dran und vice versa, der Mac erkennt dann schon alles. Da weiß ich allerdings nicht, ob der Mini VGA am iBook da anders tut als der DVI vom Mini... denke aber eher nicht.
     
  6. DiSC

    DiSC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.09.2004
    Ich finde diese Bilder hier sehr interessant. Scrollt weiter runter für die ganzen Bilder:
    http://tenant.com/mini.php

    [ EDIT ]
    Ich wundere mich, dass der Kerl keine Bluetooth Tastatur und Maus mitbestellt hat, bei dem Geld das er haben muss um sich so einen Fernseher leisten zu können :D.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2005
  7. Bad Boy Bill

    Bad Boy Bill MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    16.03.2005
    hab jetzt mal mein mini am fernseher (loewe) gehängt, naja das bild geht so ist aber kein vergleich mit meinen monitor.
     
  8. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Auch Filme würde ich nicht mehr auf dem Fernseher schauen ;-)

    Umschalten sollte kein Problem sein, aber die Fernseher sind nunmal unterste Schublade, was Qualität angeht.
     
  9. hansmac

    hansmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2004
    Habe seit kurzem ebenfalls den Macmini 1.42 Superdrive AP Und BTmit Eyetv 410 als Videorecorder im Einsatz. Der mini "hängt" an einem Loewe TFT 32" über HDMI (DVI) mit einer Auflösung von 1280x720. Die Bildqualität ist absolut ok. Das DVD Laufwerk ist bei mir leise und stört in keinster weise beim DVD schauen. Das Programmieren von Sendungen über tvtv ist einfach und funktioniert ebenfalls gut. Einziger Nachteil - nach einer aufgezeichneten Sendung schaltet sich der mini nicht aus oder geht in den Ruhezustand. Dies muss man in den Systemeinstellungen extra einstellen.
    Habe auch noch cytv installiert und kann so auf meinem Powerbook z.B. auf dem Balkon fernsehen wenn der mini läuft.Bei dem geringen Stromverbrauch des mini auch kein Problem. Mit einer großen Cache-Einstellung funktioniert dies sogar drahtlos mit Airport. Ich kann den Macmini als Videorecorder nur empfehlen. Ist zwar nicht die billigste Lösung aber macht unheimlich Spass. Allerdings nur wenn man ein TFT-TV besitzt. Herkömmliche Röhrenfernseher haben mit dem Video-Adapter ein grausliches Bild.
     
  10. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    Registriert seit:
    30.06.2003
    Es gibt VGA-nach-YUV-Konverter, mit denen sich auch an einem Röhrenfernseher ein glasklares Bild erzeugen lässt. Wem der VGA-Ausgang des Mini zu schlecht ist, muss etwas tiefer in die Tasche greifen und kann sich einen DVI-D-nach-VGA-Konverter kaufen.
    Eine gute Anlaufstelle ist auch Spatz.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen