Fensterposition nach Exposé schrottig

Diskutiere mit über: Fensterposition nach Exposé schrottig im Mac OS X Forum

  1. pschuld

    pschuld Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2006
    Hallo,

    neuerdings sind bei mir die Fensterpositionen nach Gebrauch der Exposé-Funktion "Schreibtisch" schrottig. Die Maus kann die Fenster nicht "greifen". Sie lassen sich nicht dort "anfassen", wo sie abgebildet werden. Der Mauszeiger "greift" ins leere, obwohl unter ihm ein Fenster ist. Probiere ich ein bischen neben dem Fenster herum, gelingt es mir manchmal, Text im Fenster zu selektieren oder eine Schaltfläche im Fenster zu drücken. Alles scheint gegenüber dem Mauszeiger verschoben zu sein.

    Drücke ich dann zweimal einen anderen Shortcut, wie "Alle Fenster" oder "Programmfenster", dann werden die Fenster oft an die Position verschoben, wo der Mauszeiger was mit ihnen anfangen kann.

    Ich vermute, das Problem ist zum ersten Mal aufgetaucht, nachdem ich die minimierte Abbildung der Funktion "Schreibtisch" mit der Maus einmal verschoben hatte.

    Kennt einer das Problem? Kann man Exposé irgendwie zurück setzen?

    pschuld
     
  2. Conroe

    Conroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    29.08.2006
    Hast du schon einmal einen PRam Reset gemacht? Vielleicht löst das dein Problem.
     
  3. pschuld

    pschuld Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2006
  4. pschuld

    pschuld Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2006
    So, hab's mit dem PRAM-Reset versucht und hat nix gebracht.

    Besonders "lustig" ist, dass der Finder seine Dailogboxen teilweise nach Expose im nicht sichtbaren Bereich ablegt. Die Anwort auf die Frage "Stopp oder Ersetzen" muss ich ihm z.B. gerade schuldig bleiben. Ich komme einfach an die Schaltfläche nicht ran! Da hilft nur ein Finder Neustart.

    Noch jemand einen Vorschlag?
     
  5. pschuld

    pschuld Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2006
    Hallo,

    hab's gefunden: im Apple Forum gab's ein Posting von jemandem, der sich beschwerte, seine Fenster würden seit Neuestem bei der "Desktop" Funktion in einer Miniaturausgabe angezeigt, statt zur Seite geschoben zu werden. (War mir schon gar nicht mehr klar, dass so das Default Verhalten ist.) Mit irgendeinem Tool sei ihm das verstellt worden. Jemand sachkundiges gab den Hinweis:

    > You've either been playing in the terminal or using some programs that
    > enable this feature. Not sure which application you may have used but
    > either way you can revert back to the old behavior by following this
    > procedure:

    > 1.) Launch the Terminal application
    > 2.) Type the following (all on one line) and then hit the return key:
    >
    > defaults write com.apple.dock wvous-olddesktop -bool true ; killall Dock
    >
    > If you ever want to have it back again just change the true to false.
    >
    > Hope this helps...

    ... hat geholfen! Nur: welches Tool hat mir das verstellt?

    Wen's interessiert, der kann relativ gefahrlos das Feature ein- und ausschalten, wie oben beschrieben.

    Würde mich aber dennoch interessieren, ob man die Fensterpositionen in dem Feature irgendwie resetten kann.

    Gruß

    pschuld
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fensterposition nach Exposé Forum Datum
2 Bildschirme - Fensterposition merken? Mac OS X 26.01.2015
Mac: Fensterposition fixieren, dass man es nicht mehr verschieben kann Mac OS X 28.03.2011
OS X 10.5 vergisst Fensterposition Mac OS X 18.04.2009
Fensterposition bei mehreren Monitoren Mac OS X 08.04.2009
Finder merkt sich Fensterposition nicht Mac OS X 27.06.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche