Fenster minimieren maximieren

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von pdjf, 21.07.2006.

  1. pdjf

    pdjf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.06.2006
    Wie heisst eigentlich das Tool, mit dem man die Fenster auf dem Desktop nach links und rechts verschieben bzw. verkleinern kann. Hab ich mal auf einem anderen Macbookpro geshen. Unglaublich praktisch bei kleinem Bildschirm. Sah es sogar mal mit einer Handbewegung per infrarot.


    Danke!
     
  2. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2006
    äh exposé?

    versteh kein wort.
    handbewegung per infrarot?!
    fenster minimieren und verschieben? was denn nun?
     
  3. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    @pdif

    Wer defekter Link entfernt liest, ist immer informiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2006
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Nicht Infrarot - das funktioniert mit dem Lichtsensor in PBs und MBPs.

    @Orgonaut: ;)
     
  5. Chrisham

    Chrisham MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.07.2006
    mh gibts da auch irgendwas ähnliches beim macbook ? (muss ja nicht unbedingt per handbewegung sein, auch per tastendruck ?!?)
     
  6. pdjf

    pdjf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.06.2006
    Ah, danke. Exposé und Shadowbook wars. Macht es eigentlich Sinn Exposé und VirtueDesktop zu installieren?
     
  7. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Virtue ist geschmacksache, ich komme damit nicht klar, weil ich nicht vernünftig Dateien zwischen Programmen auf unterschiedlichen Desktops austauschen kann.
    Da ist Exposé für mich wesentlich praktischer.
     
  8. Der_Hollaender

    Der_Hollaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    08.09.2004
    Exposé ist vorinstalliert, VirtueDesktop wechselt zwischen mehreren Desktops hin und her. Ob das Sinn macht, musst du für dich entscheiden. Ich arbeite nur mit Exposé...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen