Fehlende Grafiken in Powerpoint und Word unter Windows

Diskutiere mit über: Fehlende Grafiken in Powerpoint und Word unter Windows im Office Software Forum

  1. AddictedToMac

    AddictedToMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Hallo liebe Macuser,

    leider konnte ich auch nach intensiver Suche im Forum keine Lösung zu meinem Problem finden.

    Folgendes Problem tritt auf:

    Ich erstelle eine komplexe Powerpoint-Präsentation auf dem Mac (PP 2004), teilweise auch mit Folien die auf einem PC erstellt wurden und auch korrekt auf dem Mac angezeigt werden.

    Schicke ich die Datei einem Win-User, so sind einige Folien leer, d.h. es ist nur der Folienmaster zu sehen, alle Textfelder und Grafiken fehlen einfach! Und das auch bei Folien die vorher von einem PC kamen (aber evtl. von mir bearbeitet wurden). Aber auch bei komplett neu erstellten Folien tritt das Phänomen auf. Da ich oft Vorträge halten muss und mir ein Win-Rechner hingestellt wird, ist das ein großes Problem. Der Übertragungsweg (Mail, USB etc.) spielt keine Rolle.

    Das gleiche Phänomen tritt auch in Word-Dokumenten auf. Ich habe das Gefühl, dass dies erst seit dem letzten Office-Update geschieht.

    Ich bin sehr gespannt, ob jemand hier eine Lösung kennt!

    Grüße

    Frank
     
  2. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hallo Frank,

    der Weg von Windows zu Mac ist leicht - vom Mac zu Windows jedoch schwierig. Zumindest was MS Office betrifft.

    Leider sind die Komponenten nicht wirklich kompatibel und man muss immer wieder ausprobieren. Häufigstes Problem: Grafiken werden gar nicht oder nicht vollständig angezeigt. Im günstigsten Fall reicht es, die Grafik einmal zu aktivieren, damit sie korrekt dargestellt wird. Oder man muss nacharbeiten. Im schlimmsten Fall wird nix angezeigt. Dass das seit dem letzten Updaten schlimmer geworden ist, kann ich nicht bestätigen.

    Konkret: Was heißt "komplexe Präsentation"? Welches Format haben die Bilder? Sind sie eingebunden oder verknüpft? Handelt es sich z.B. um Excel-Objekte in der PPT-Datei?

    Meine leidvollen Erfahrungen: ich präsentiere stets nur mit meinem eigenen Notebook bzw. habe das in der Tasche. Auch auf dem Weg von Win zu Win gibt es Stolpersteine (Versionen, Installationsumfang).

    Peter
     
  3. AddictedToMac

    AddictedToMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Komplex heißt: Viele Folien, viele Grafiken und auch Animationen. Mittlerweile habe ich folgendes herausgefunden:

    Es tritt unter der Kombination Win XP SP2 mit Office 2003 auf, unter Win 2000 mit Office 2003 z.B. tritt das Problem nicht auf.

    Man kann das Problem teilweise beheben, indem man die Präso einmal in Neooffice öffnet und wieder als PP exportiert, aber das ist kein sehr schöner Weg. Wenn es also eine Lösung innerhalb von PP geben würde, wäre mir das lieber (oder wenn ich zumindest wüsste wo der Fehler liegt).

    Werde o.g. Prozedere auch noch mit Keynote ausprobieren, es stellt besagte Präso ebenfalls korrekt dar. Komischerweise also offensichtlich eine Inkompatibilität zwischen 2 Microsoft-Produkten.....
     
  4. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    könnte es sein, dass auf den Win-Maschinen QuckTime gar nicht bzw. in unterschiedlichen Versionen installiert ist?

    Peter
     
  5. AddictedToMac

    AddictedToMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Es sind keine Grafiken in der Präso, die Quicktime benötigen. Teilweise kamen die Folien und Grafiken ja sogar von diesen PCs, erst nach dem erneuten Speichern mit Mac PP waren die Folien auf dem PC leer, sehr kurios. Es scheint aber so zu sein, dass es dann passiert, wenn auf Win-Seite nicht das letzte Office-Service Pack installiert wurde
     
  6. tomvos

    tomvos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    14.10.2003
    Nach meiner Erfahrung hilft es, die Inhalte auf den Folien nicht per drag'n'drop einzufügen, sondern in Office die Funktion »Einfügen > Bild > aus Datei« zu verwenden. Außerdem sollte am besten ein Grafikformat verwendet werden, dass die Windows Version auch versteht – beispielsweise PNG. (Da Office eh keine CMYK- oder Spotfarben beherrscht, reicht dieses Minimalstformat. :D )

    Ich schätze, dass die Mechanismen für drag'n'drop sich zwischen OSX und Windows einfach zu sehr unterscheiden und daher auf der jeweils anderen Plattform für Probleme sorgen.
     
  7. es könnte auch davon abhängen, ob du die grafiken und tabellen und dokumente als "verknüpfung" einstellst oder als eigenes objekt. Wenn du du präsentation per usb-stick transportierst, dann, versuche auch alle Dateien mitzunehmen, die du in der präsentation eingebaut hast. dass sich sogar microsoft-dateien untereinander nicht grün sind, ist mir auch noch leidvoll in erinnerung, aber letzten endes logisch. wenn ich etwas zu hause erstelle, und dann mit in die schule nehme, kann es sein, dass z. B. die tolle schriftart nicht dargestellt wird, weil ich die nur zu hause habe, und es die in der schule garnicht gibt. deshalb bin ich irgndwann mal von floppys auf cds übergegangen, und danach auf usb-sticks, und habe einfach alles, was mit der präsentation zu tun hat dabei, um im notfall noch das eine oder andere nachzubessern oder während der präsentation zu improvi!sieren.
    ist mir bisher immer gut gelungen. meine erste präsentation mit meinem Mac mache ich gerade erst, bin mal gespannt. werde vorab mal die kompatibilitäten ausprobieren!! ansonsten muss mein macbook eben mit in die schule. sexy genug ist ding ja ohnehin für solche dinge :D
     
  8. AddictedToMac

    AddictedToMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Also: Nein, es ist nichts als Verknüpfung eingestellt UND die Folien kamen teilweise direkt so vom PC mit genau diesen Grafiken! Das ist ja der Witz! Der Fehler ist reproduzierbar, auch auf verschiedenen Macs und PCs. Die Grafiken sind stinknormale JPGs oder GIFs, die schon vorher auf den Folien waren, die auf einem PC erstellt wurden. UND: Der Übertragungsweg spielt KEINE Rolle!
     
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Wenn Du erwartest, daß M$-Programme untereinander kompatibel sind, erwartest Du zuviel.
    Wahrscheinlich hast Du weniger Probleme, wenn Du die Präsentation mit Keynote erstellst, und dem PP-Win-User als PPT schickst. Unfaßbar aber es ist so.

    Hätte ich 90% Marktanteil und Milliarden am Konto, würden mich die Probleme der Benutzer auch nicht scheren.

    No.
     
  10. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    es hat schon seinen Grund, wenn ich nach Quicktime frage und nicht danach, ob irgendwas Quicktime benötigt.

    Auf dem Mac wird jedes Bild durch Systemroutinen angezeigt, die auf Quicktime beruhen. QT ist integraler Bestandteil des Systems. Auch JPG oder GiF werden systemseitig durch QT-Routinen dargestellt.

    Eingebettete Bilddateien werden zumeist komprimiert gespeichert. Dabei nutzt Office Routinen des Systems... Hier liegt die Wurzel vieler Kompatibilitäts-Probleme und das ist auch der Grund, weshalb die keineswegs so einfach auszumerzen sind, wie das manche gern darstellen.

    Ein großes Problem sind z.B. TIFF-Dateien, die in Office-Dokumente eingebunden sind. Wenn sie von Win kommen, kann der Mac sie dank QT auch sicher verarbeiten. Wenn sie dann aber nach Windows zurückgehen, dann tauchen (je nach Einstellungen) diverse Probleme auf. Einschließlich der unschönen Erscheinung, dass die Fläche der Bilder leer bleibt (obwohl sie offensichtlich da sind, denn die Dateigrößen sind nur gerinfügig unterschiedlich).

    Peter
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fehlende Grafiken Powerpoint Forum Datum
Outlook 2016, fehlende Spracherkennung, Feature oder Bug? Office Software 28.07.2016
Keynote: Warnmeldung über fehlende Dateien Office Software 05.12.2014
Numbers: Fehlende Schrift ersetzen Office Software 29.07.2011
Pages, fehlende "index.xml" Datei Office Software 24.06.2009
Latex, Mathematik & Drucker => fehlende Zeichen Office Software 03.11.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche