FCP kein Drag&drop mit iTunes

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von droeder, 24.11.2004.

  1. droeder

    droeder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    17.11.2004
    Leider klappt das D&P nicht zwischen den Programmen FCP und iTunes, richtig ?

    Aus der Bibliothek iTunes kann ich keine Lieder nach FCP ziehen. Der einzige mir bekannte Weg ist, über Apfel I den Dateinamen der Musikdatei zu wählen und dann über Import bei FCP die Datei zu importieren. Das ist SEHR umständlich.
    Gibt s da eine andere Möglichkeit ?

    Desweiteren habe ich den iTunes Music Store genutzt und mir ein paar Liederlein gekauft. Nun musste ich feststellen, dass die in m4p Format vorliegen und das FCP auch nicht lesen kann. Schön schön schöner Mist.
    Also muss ich jetzt eine CD brennen und die Audio einlesen unter FCP, was auch wieder total umständlich ist.

    gruss
    d
     
  2. Tokie

    Tokie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2004
    mp3's auch in FCP nicht verwendbar

    habe mp3 files in FCP umständlich importieren müssen. allein dass dauert mir schon viel zu lange. Ich musste die mp3 files in aiff files umwandeln - erst dann konnte ich die musik in fcp nutzen. Die qualität der importieren files war mehr als schecht...
     
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    mp3 oder aac dateien müssen du bei final cut über menü importiert werden - das stimmt. danach in die timeline ziehen und rendern lassen. falls tonaussetzer auftreten müssen sie mit andere software nach .aiff gewandelt werden. iTunes kann das auch.

    ww
     
  4. droeder

    droeder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    17.11.2004
    Die Dateien aus dem Musikstore sind schreibgeschützt !
    Wie wandel ich in .aiff um und wieso hat der andere Nutzer so schlechte Qualität ?

    Verträgt FCP wenigstens .wav ?

    gruss
    d
     
  5. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Aiff kann von der Qualität nicht schlechter sein, als MP3, da es sich um das upgesampelte PCM-Format handelt, das auch beim abspielen erzeugt wird.

    FCP verträgt alle gängigen soundformate, wie wav, aiff oder sonstigen PCM-Firmate. Sorry, dass diese Profisoftware nicht das Drag-and-Drop-Einfügen von MP3-Songs unterstützt. Das kannst du mit iMovie machen, aber nicht mit FCP. FCP ist für Pros gedacht, die ihre Filme sowieso nicht mit MP3s vertonen.

    Du kannst das MP3-File mit Soundstudio öffnen und sie als AIFF abspeichern, so einfach geht das.
     
  6. droeder

    droeder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    17.11.2004
    Soundstudio oder -track ?
    Habe nur letzteres.

    Es geht ja nicht um Entschuldigungen :)
     
  7. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Soundstudio. Ein Sharewaretool für 20 Mücken. Lässt sich aber eigentlich unbeschränkt nutzen.
     
  8. droeder

    droeder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    17.11.2004
    Habe im Netz gestöbert und unter http://www.felttip.com/ findet sich folgende Aussage:

    Statement on Protected AAC Files (.m4p)
    October 15, 2004

    Sound Studio does not open or copy protected AAC files, which have the ".m4p" file extension. These are typically music files purchased and downloaded through the iTunes Music Store. Apple is responsible for enforcing the DRM (digital rights management) of the content that it sells, and Sound Studio does not try to circumvent these protections. If Apple allows software such as Sound Studio to open these files, then Sound Studio will be able to do it, but under the current operating system, this is not possible.

    Hmmm, wenn Du s kannst, dann hat apple in der Zwischenzeit wohl was geändert, oder ? :cool:

    gruss
    d
     
  9. sotten

    sotten MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2004
    mp4 Files mit DRM musst Du zuerst brennen!

    Dann hast du ein normales Soundfile welches Du direkt in FCP einbinden kannst. DRM Files gehen soweit ich weiß, auch in iMovie nicht?!

    So long
    Stefan
     
  10. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Habe nie behauptet, dass ich das kann. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. MP3s kannst du öffnen AAC-Files nicht, da copy-protected. CD-Brennen ist das einfachste in diesem Fall.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen