FCP auf G3 233MHz möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von eikon, 21.05.2002.

  1. eikon

    eikon Thread Starter MacUser Mitglied

    21
    0
    21.05.2002
    FCP auf G3 233MHz mšglich?

    hallo,

    weiss jemand, ob man auf einem G3 (beige) mit 233 MHz (416 MB RAM) mit Final Cut arbeiten kann, oder kommt es aufgrund der zu niedrigen taktfrequenz zu problemen beim einspielen von dv-daten?
    frage 2: hat es sinn den prozessor auszutauschen und hier aufzurŸsten?

    danke, eikon
     
  2. umberto

    umberto MacUser Mitglied

    125
    0
    25.04.2002
    Guten Morgen eikon

    Ich kann Dir Deine Frage zwar nicht zufriedenstellend beantworten, weiss aber jemanden, der das vielleicht kann. Sein Name ist Neil Sadwelkar, er lebt in Indien und betreibt u.a. ein dediziertes Forum für Apple Final Cut Pro (http://www.sadwelkar.com/macFCP.htm). Er hat mir in einigen Fragen sehr hilfreich zu Seite gestanden; ich kann ihn nur empfehlen. Ach ja, er ist ausserdem der Host des Final Cut Pro-Forums im WWUG.

    Aus meiner eigenen Erfahrung mit dem G3/233 wage ich zu bezweifeln, dass FCP 3 auf dieser Maschine erträglich laufen wird. Die Realtime-Effekte werden definitiv nicht gehen. Aber vielleicht reicht Dir ja eine ältere Version von FCP (1 oder 2), da es Dir anscheinend vorrangig um die Übertragung von DV-Video geht. In jedem Falle müsstest Du aber noch eine Firewire-Karte in den G3/233 nachrüsten, sofern das nicht bereits geschehen ist.
     
  3. lostreality

    lostreality MacUser Mitglied

    6.155
    781
    03.12.2001
    Hi,

    ich kann umberto (leider) nur zustimmen. Ich habe den gleichen Rechner wie Du und ich kann dir nur sagen das speziell die Platte viel zu langsam ist.

    Falls Du dich entscheidest FCP doch auf deinem Rechner laufen zu lassen, würde ich Dir empfehlen zumindest die Platte zu tauschen (besser noch einen neuen controller für aktuelle platten) und den Videospeicher auf max. aufrüsten.

    Dein RAM ist auf jeden Fall ausreichend :D

    Gruß lost
     
  4. eikon

    eikon Thread Starter MacUser Mitglied

    21
    0
    21.05.2002
    danke für die hilfe

    hab meinen mac mal wieder unterschätzt, erstens hat er 266 MHz (ich weiss, dass ist ncht viel um, aber doch) und zweitens konnte ich auch die anfänglichen probleme beim einspielen von der kamera beheben. video und audio waren nicht synchron.
    wie's scheint läuft final cut doch ganz gut, zwar nur die version 1.2, aber für den anfang reicht das auch. in ersten testlauf konnte ich einen kurzes filmchen ohne probleme schneiden und wieder rausspielen.

    aber vielen dank für eure hilfe!

    grüße, eikon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen