Faxsoftware die mit Filemaker arbeitet

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von Sönke Martensen, 16.02.2007.

  1. Sönke Martensen

    Sönke Martensen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2007
    Faxsoftware die mit Filemaker arbeitet
    Hallo Gemeinde, bin auf der Suche nach einer Faxsoftware die unter OS10.4 mit Filemaker 6.0 zusammen arbeitet d.h. Serienfaxfunktion aud Filemaker herraus.
    Freue mich auf Eure Hilfe.
    Gruß
    Sönke Martensen
     
  2. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Hi Sönke Martensen,

    je nach Etat kann man da zwischen PageSender (liegt so bei ca. 30,- Euro für den Einzelplatz) und 4-Sight Fax (ein paar Hundert Euro, mehrplatzfähig) anlegen. Beides läuft mit FMP 6 unter 10.4.8 und ist in Deutsch erhältlich ....


    MfG

    ThoRo
     
  3. Sönke Martensen

    Sönke Martensen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2007
    Danke ThoRo,
    Dank für den Tip. Kannst Du mir sagen wie ich FileMaker dazu bringe mit PageSender zu faxen?

    Gruß
    Sönke Martensen
     
  4. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Hi Sönke Martensen,

    den PageSender kann man per AppleScript Ansteuerung prima einbinden - Beispiele lagen den Demos früher immer bei oder waren vom Hersteller/Distributor zu bekommen.
    Die Integration geht sogar soweit, daß man die normale Druckausgabe automatisch als PDF in eMails laufen lassen kann - der PageSender kann neben Faxen auch eMails (per Apple Mail) versenden.


    MfG

    ThoRo
     
  5. PeterSchumacher

    PeterSchumacher MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2006
    Hallo Sönke,

    wenn's professionell sein soll, dann 4-SightFax ([DLMURL]http://www.4sightfax.com/developer.html)[/DLMURL]. Wir arbeiten damit zwar mit 4D, aber die unterstützen auch FileMaker. Damit bekommst Du per Programmierung einen Status zum verschickten Fax und vieles mehr. Außerdem werden mehrere Modems (gleichzeitig) unterstützt.
     
  6. Orcas #13

    Orcas #13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    14.07.2003
    ist zwar schon ein Jahr her, aber vllt. kann mir jmd helfen
    bin ein "Einsteiger" in Sachen AppleScript und schaffe es nicht das Beispiel von PageSender in meine Filemaker Lösung zu übersetzten

    Hat hier jmd Erfahrung?
     
  7. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Erfahrungen: ja - allerdings noch mit der 3er Version von PageSender (zusammen mit FileMaker Pro 6).

    Welche Versionen verwendest Du?

    MfG

    ThoRo
     
  8. Orcas #13

    Orcas #13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    14.07.2003
    neueste PageSender 4.3.2
    Fielmaker Advanced 8.2 mit letztem update

    Ziel ist, dass ich ein berechnetes Script erstellen möchte um Faxnummer und Adressat direkt aus filemaker zu füllen, das klappt. und die Presets von Pagesender haben die richtigne Inhalte.

    Nur findet PageSender das zu sendende PDF nicht, die Variablen für die Pfad-Eingabe kapier ich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2008
  9. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Mit der 4er Version von PageSender habe ich zwar leider noch keine Erfahrungen (die muß ich demnächst erst einbauen) - aber wozu brauchst Du eine Pfadangabe zu einem PDF?
    Bislang wurden die PDFs doch erst durch den Druck erzeugt (und damit intern vom PageSender referenziert)?

    MfG

    ThoRo
     
  10. Orcas #13

    Orcas #13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    14.07.2003
    ich wollte den Druckdialog umgehen und direkt "als PDF speichern" verwenden, aber vielleicht hab ich das Beispiel auch nicht richtig verstanden?
     

Diese Seite empfehlen