Farblaser schon vergleichbare Quali wie Tinte?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von pdr2002, 31.07.2006.

  1. pdr2002

    pdr2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Sind die Farblaser schon soweit, daß Sie im Farbdruck an die Quali aktueller Tintenstrahldrucker ran kommen, oder gibt sogar etwas besseres (< € 1.000)? :)
     
  2. Gunter_S

    Gunter_S MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Farblaser waren qualitativ schon immer besser als Tintenstrahldrucker, allerdings weiß ich nicht wie das bei "billigen" aussieht
     
  3. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Ja, schon fast seit es sie gibt ;)
     
  4. pdr2002

    pdr2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Also dem kann ich nun nicht gerade zustimmen. Die 600 dpi Ausdrucke der Farblaser vor einem Jahr kamen definitv noch nicht and die Ausdrucke der Tintenstrahldrucker ran. (Keine Fotoqualität!) ;)
     
  5. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    Gute Tintenstrahldrucker sind immernoch besser als Farblaser... bei einfachen drucken isses natürlich andersrum, aber bei Fotodrucken...
     
  6. pdr2002

    pdr2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Das bedeutet, das in diesem Preisrahmen höchstens ein Xerox Phaser an die Druckqualität eines Tintenstrahlers rankommt. Schade eigentlich, denn nur für SW-Drucke ist der Laser besser, aber ich will keine 2 Drucker auf dem Schreibtisch, zumal Laser ja auch nicht gerade klein sind. :kopfkratz:
     
Die Seite wird geladen...