EyeTV Film mit Toast gebrannt - Problem mit Seitenverhältnis

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von win002, 02.12.2005.

  1. win002

    win002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2005
    Hallo,

    nachdem mein iBook abgeraucht ist, habe ich mir einen aktuellen iMac mit 17" Monitor geholt. Dank USB2.0 kann ich EyeTV benutzen.
    Ich habe jetzt einen Film mit Toast 6 gebrannt. War vom Sender NDR ausgestrahlt, und das Format glaube ich 16:9; da ich alles auf automatisch stehen habe, habe ich am Format nichts geändert.
    Wenn ich nun die DVD mit dem DVD-Player abspiele, ist der Film sehr gestaucht. Liegt dies an der Toast-Version 6 oder habe ich etwas falsch eingestellt?

    Wäre für jeden Tip dankbar.

    Ol

    PS: Kann ich mit Toast 7 direkt brennen, ohne das konvertieren, das EyeTV automatisch macht?
     
  2. dust123

    dust123 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Toast 7 kann das laut Herstellerangabe. Aber in der Praxis klappt das ab und zu nicht bei mir. Das Bild ist dann Horizontal gestaucht und auf der rechten Bildschirmseite werden noch Teile des DVD-Menüs angezeigt. Wenn ich die Filme vor dem Brennen mit Toast neu kodieren lasse, habe ich das nicht. Das passiert aber nur bei ca. jedem dritten Film und es scheint so, als wenn es nur bei öffentlich rechtlichen Sendern passiert. Habe mal irgendwo gelesen das es daran liegen könnte, das da häufiger Sendungen mehrsprachig ausgestrahlt werden und Eyetv es wohl irgendwie nicht kann nur eine Sprache aufzuzeichnen.
     
  3. win002

    win002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2005
    Wie könnte ich denn einen Film mit Toast 6 neu kodieren lassen?

    OL
     
Die Seite wird geladen...