eyetv 410 digital videorecorder

Diskutiere mit über: eyetv 410 digital videorecorder im Peripherie Forum

  1. ulenz

    ulenz Thread Starter Banned

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Nachdem DVB-T in Hamburg Realität geworden ist, habe ich heute aus dem Apple-Store meinen digitalen Videorecorder "elgato eyetv 410" erhalten. Kostenpunkt 299,-- Euro plus 20,-- Euro für ein Abonnement bei tvtv.de. Windows-Lösungen kosten die Hälfte oder zwei Drittel dieses Preises, aber ich bin jetzt trotzdem zufrieden. :)

    Mit Hilfe des "Quick Start Guide" schafft es jede technisch unbedarfte Hausfrau, die Box mit der Antenne zu verbinden und das ganze mit dem beigefügten Firewire-Kabel an mein 12-Zoll-Powerbook 1,33 Ghz anzuschließen. Die beigefügte Software wird via Drag-and-Drop installiert. Der Einrichtungsassistent ermöglicht das einfache Einstellen von mehr als 20 Inlandsendern ohne Probleme.

    Den "temporalen kalten Krieg" des Captain Archer und der "U.S.S. Enterprise NX-01" hat das Baby um 17:30 mit manueller Programmierung tadellos auf Festplatte aufgezeichnet. Fernbedienung liegt als Hardware in der Schachtel wie auch als Software auf dem Desktop vor.

    Ich werde weitere Erfahrungen mit dem eyetv 410 in lockerer Folge hier posten. Andere Tester können sich ja beteiligen.

    Im Moment bin ich von der Apple-Technik angetan. ;)
     
  2. Mick321

    Mick321 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    04.06.2004
    Hab sie gerade erst bestellt. Ich berichte dann.
    Michele
     
  3. ulenz

    ulenz Thread Starter Banned

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Ich habe dieses tvtv-Abo für 20 Euro pro Jahr abgeschlossen. Der Online-Dienst ist besser zu erreichen als www.tv-info.de. Zur Aufnahme bestimmte Sendungen kannst du markieren und dann manuell mit einem Mausklick ein entsprechendes Makro auf deinen Rechner übertragen lassen. EyeTV zeichnet dann diese Sendungen automatisch auf. Das Powerbook wacht unter MacOS 10.3.6 aus dem Standbymodus auf und zeichnet brav auf.

    Die Brennfunktion auf DVD-R benötigt die aktuelle Vollversion von Roxio Toast Titanium. Da mein PB kein DVD-R hat, muß ich mit diesem Testteil auf den PowerMac G5 Single warten. Falls jemand den Test schon gemacht hat, dann bitte kurzen Bericht in diesen Thread hier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2004
  4. filzer

    filzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.10.2003
    spiele schon länger mit dem gedanken, mir den EyeTV 410 zuzulegen. habe an euch eifrige tester ein paar fragen:

    1. das mit dem abo finde ich etwas lästig. gibt es da keine andere möglichkeit?

    2. welche qualität hat die aufnahme? (und datenmenge?)

    3. mein iMac TFT 700 läuft nicht sooo irre gut und wird ständig stark belastet. wird EyeTV 410 da mitspielen? in welcher konfig läuft es bei euch?

    4. wie portabel ist das gerät (netzteil dabei oder einfaches stromkabel)? kann ich auchmal im bettchen + iBook TV schauen?

    fröhliches testen und ich freue mich auf antwort!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2004
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.776
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    1. du kannst wohl auch von hand die aufnahmezeiten einstellen. hab denen aber mal gemailt und gefragt, warum man nicht auch das EPG das mit dvb-t ausgestrahlt wird verwenden kann.

    2. dvb-t sendet in mpeg2, also kommt da so einiges an daten rein...

    4. die kiste wird über den firewire port mit strom versorgt
     
  6. Mick321

    Mick321 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    04.06.2004
    Ich bin ein bißchen nervös, was die Sendeleistung der Antenne betrifft. Konkret: Ich hoffe, es ist auch in meinem Souterrain gut zu empfangen. Ich möchte weder mit dem iBook im Garten sitzen noch ein weiteres Monster auf dem Dach installieren lassen.
    Wie sind die Erfahrungen?
    Michele
     
  7. Deep4

    Deep4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    254
    Registriert seit:
    12.12.2003
    Kommt drauf an, wo Du wohnst; ist halt eine ganz normale Stabantenne, die zumindet bei mir (Kölner City, ca. 5km bis Colonius) sehr gut funktioniert.

    Ansonsten :

    Das EyeTV 410 funktioniert sehr gut. Die Empfangsqualität ist je nach Sender/Tageszeit sehr schlecht bis sehr gut - kommt halt drauf an, wie der Sender gerade encodiert. Also völlig ok (für DVB-T Verhältnisse).

    TVTV ist absolut genial und funktioniert zuverlässig. Werbung rausschneiden ist zwar ein wenig fummelig, wenn man sich dran gewöhnt hat, geht es ganz gut.

    Das Brennen auf DVD oder CD ist mit Toast die reinste Freude und geht mehr oder weniger automatisch. Nur das Medium angeben und fertig. Dauert bei nem 100min Film so ca. 20min...

    Also, trotz des stolzen Preises) eine sehr gute Lösung.
     
  8. ulenz

    ulenz Thread Starter Banned

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Uff, so viele Fragen.......

    filzer:
    Du kannst jede Sendung selbstverständlich manuell von Hand programmieren. Das geht völlig problemlos. TVTV bietet auch ohne Abo bestimmte Funktionen an, die du selbst erforschen kannst. Die Suchmakrofunktion gibt es aber nur als Pay-Option, soweit ich weiß.

    1 Stunde gleich 2 Gigabyte Datenmenge.Die Aufnahmequalität kann eigentlich nur gut sein, da ohne Verluste aufgezeichnet wird. Wie sich die selbstgebrannte DVD am Fernsehschirm im Wohnzimmer macht, muß Deep4 beantworten.

    Auf meinem PB 1,33 Ghz beträgt die CPU-Auslastung 50-60 % bei 512 MB RAM.

    Stromversorgung über Firewire-Kabel, Netzteilanschluß vorhanden. Es wird aber kein Netzteil ab Werk mitgeliefert. Antennenempfang bei mir im Arbeitszimmer okay. Software einfach zu bedienen und stabil.

    Das Preis-/Leistungsverhältnis ist akzeptabel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2004
  9. yMac

    yMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    24.01.2004
    Hatte meine Erfahrungen mit EyeTV 400 (410 hat noch einen CI-Steckplatz) schon mal in den "Reviews" zusammengetragen.
    eyeTV 400
    Bin immer noch zufrieden - obwohl der Preis inzwischen deutlich gefallen ist.
    Wichtig: Immer mal wieder auf die Update-Seite von elgato.com schauen.
    Bis jetzt war jedes Software-Update ein Gewinn.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  10. filzer

    filzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.10.2003
    vielen dank für die ausführlichen antworten!
    das mit dem (keinen) netzkabel find ich ja prima...

    die DVD, die am ende rauskommt, kann die auch mit (mehr oder weniger) handelsüblichen DVD-playern abgespielt werden?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - eyetv digital videorecorder Forum Datum
EyeTV 3 Probleme bei Aufnahme Peripherie 03.05.2016
EyeTV Archive sichert nicht externe Festplatte Peripherie 29.03.2016
EyeTV Hybrid findet keine digitalen Sender mehr Peripherie 08.03.2016
Elgato Eyetv 250 mit Digital-SAT? Peripherie 28.10.2007
EyeTv 410 + intel iMac und Dolby Digital aufnahme,geht das? Peripherie 15.02.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche