EyeTV 2.3.2 neue Version - Tonproblem

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von ma206, 18.10.2006.

  1. ma206

    ma206 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.04.2006
    Mein Mac Mini ist soundmäßig über optisches Kabel an einen AV-Receiver angeschlossen.
    Nachdem ich heute die neue EyeTV-Version 2.3.2 installiert habe, kommt kein Ton mehr aus dem Receiver. Es kann in EyeTV nur als Tonausgang "Digitale Audioausgabe" gewählt werden, nicht mehr "System-Audioausgabe". Im blauen Frontrowmenue taucht dieser Punkt unter Einstellungen noch auf, kann aber nicht aktiviert werden.
    Eine Ausgabe von Ton erhalte ich nur auf einem TV-Kanal, auf dem ich den Ton auf "dolby digital dd" anstatt "deutsch" oder "2ch" stellen kann. Dies ist bei meinem DVB-T Empfänger Miglia Mini nur beim ZDF der Fall.

    Hat sonst noch Jemand dies Problem?
     
  2. Gloster

    Gloster Banned

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2006
    wieso bietet mir eyetv kein update auf 2.3.2 an, wenn ich auf "nach updates suchen" gehe?
    habe 2.3.1
     
  3. ma206

    ma206 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.04.2006
  4. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    war bei mir auch so, hab es über Versiontracker gesehen und geladen. Probleme konnte ich bisher nicht feststellen.
     
  5. CubaMAN

    CubaMAN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    29.03.2005
    Bei mir hängt bei manchen Sendern der Ton :( ARD Dokukanal z.B. Ton spuckt er jetzt irgendwie nur noch 2Kanal aus bzw erkennt es als 2 Kanal .. hatte leider keinen mit DolbyDigital zum testen gerade.
     
  6. Gloster

    Gloster Banned

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2006
    kann mir jemand dieses "PiP" erklären?

    brauche ich um die funktion in irgendeiner weise sinnvoll nutzen zu können einen zweiten empfänger-stick, oder wie soll das funktionieren?
    ich mach mir doch nicht extra nen aufgenommenen film parallel ins bild. son quatsch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2006
  7. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ...du kannst alle sender, die in einem freq.-band laufen gleichzeitig öffnen.

    ...öffne mal im menue ein neues fernsehfenster ("apfel"+O) mit gedrückter "ctrl"-taste

    ...mit pip kannst du dann eines im full-screen schauen und anderen in einem kleinen fenster
     
  8. Gloster

    Gloster Banned

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2006
    äh.. wie?
     
  9. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ...na, du klickst bei gedrückter "ctrl"-taste, oben im menue auf > Ablage/Fernsehfenster öffnen.
     
  10. cosmicwave

    cosmicwave MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.05.2004
    Habe hier das gleiche Problem. Verwende EyeTV 610 mit einem PowerMac G5, 1,6 GHZ. Die Tonausgabe erfolgt über den optischen Digitalausgang in einen D/A-Wandler. Seit der neuen Version hört man nur noch "digital noise". Habe direkt den Support informiert und noch ein paar Dateien mitgeschickt und die meinten, daß dieses Problem wohl schnell gelöst werden kann - es sind schon ein paar Ingenieure drauf angesetzt. Bei versiontracker haben sich auch schon einige gemeldet, die das gleiche Problem haben.
     
Die Seite wird geladen...