Extremes Problem nach Bootcamp

Diskutiere mit über: Extremes Problem nach Bootcamp im Windows auf dem Mac Forum

  1. OllyHart

    OllyHart Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    17.11.2005
    Hallo!

    Ich hatte mit Bootcamp auf meinem MacBook Pro eine enstrechende Partition für Windows eingerichtet. Die Windows-Installation lief soweit auch problemlos. Das Startvolume mit Mac OSX heißt bei mir auch Mac OS X und das wo Windows drauf war hieß Windows XP. Ich habe Windows dann einige Zeit nicht beachtet und nur in Mac OSX gearbeitet. Als ich kürzlich wieder in Windows booten wollte, war die Zeit für die freiwillige Aktivierung abgelaufen, ich musste also. Also habe ich den Code eingegeben, den ich via Telefon erhalten habe. Danach folgte ein "Reset" von Windows. Das ließ sich reproduzieren.

    Danach mit dem Bootcamp-Assistenten die Partition wieder platt gemacht. Nun habe ich einen Fehler auf dem Startvolumen, ich kann also nicht erneut eine Bootcamp-Partition einrichten. OK, den Fehler kann man ja beim Booten von der Mac OSX DVD beheben. Nun das große Problem: Das MBP bootet nicht mehr von der DVD. Wenn ich Alt beim Starten drücke, dann erscheint folgendes zur Auswahl:

    1. Mac OS X (Startvolume)
    2. Mac OS X (Backup von Startvolume auf ext. Festplatte)
    3. Ein CD-Symbol, ABER mit dem Label Windows XP, also so wie meine Bootcamp-Partition vorher hieß.

    Eine Neuinstallation von Mac OS X ist damit auch nicht möglich :( Weiß jemand Rat?

    Viele Grüße,

    Olly
     
  2. helgeh

    helgeh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    18.11.2004
    Boote mal von deiner externen Platte und partitioniere dann die interne neu. Achte dabei, dass du unter Optionen GUID-Partitionstabelle auswählst. Versuche dann neu zu installieren. Wenn es dann nicht geht, dann zum Service.

    helgeh
     
  3. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    05.12.2002
    Der Standardweg, einen Mac von der CD/DVD zu booten, ist der, unmittelbar nach dem Einschalten die Taste C zu drücken und zu halten, bis Du an den Zugriffsgeräuschen auf das DVD-Laufwerk merkst, dass er tatsächlich von der DVD bootet. Probier' das mal.
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Hast du davon denn schon mal zu booten probiert?
     
  5. OllyHart

    OllyHart Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    17.11.2005
    Ja, habe ich. Dann bleibt oben links in der Ecke ein blinkender Cursor (Unterstrich). Sieht aus, wie normaler Weise beim Start der Windows-Installation. Da tut sich dann aber nichts weiter.
     
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Reset PRAM?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Extremes Problem nach Forum Datum
Problem beim Partitionieren von Windows mithilfe von BootCamp Windows auf dem Mac 01.10.2016
Windows 10 Installation -Problem- Hilfe!!!!! Windows auf dem Mac 30.09.2016
Problem mit Bootcamp, keine Aufgaben seite Windows auf dem Mac 07.08.2016
Bootcamp problem Windows auf dem Mac 27.07.2016
Windows 10 Problem Windows auf dem Mac 30.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche