Extreme Performancegier durch Cisco VPN Client

Diskutiere mit über: Extreme Performancegier durch Cisco VPN Client im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Neowork

    Neowork Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.08.2003
    Hallo,

    ich surfe gerade über den Cisco VPN Client.
    Leider wird die CPU-Auslastung des Prozesses "kernel_task" extrem hoch (60-70%) sobald ich anfange etwas herunterzuladen (ganz normal über http aus dem Browser).

    Wenn ich zu Hause ohne den Cisco VPN Client surfe, passiert das nicht.

    Ich habe ein PowerBook 1GHz, surfe über AirPort mit OS X 10.4.1 (alle Updates) und nutzte den aktuellsten Cisco Client Version 4.6.04 (0061).

    Woran könnte das Problem liegen?
     
  2. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.06.2004
    Na durch die Verschlüsselung die in Echtzeit berechnet wird. Der VPN Client wird nicht so sauber programmiert sein und wenn dazwischen auch noch ein verschlüsseltes WLAN liegt so muss schon einiges gerechnet werden.
     
  3. TommyM

    TommyM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Hab auch mal kurz den Cisco-Client in sehr ähnlicher Umgebung (allerdings 1,5GB RAM) probiert, aber ihn schnell wieder runtergeschmissen.

    Der OSX-VPN-Client ist Cisco-kompatibel und tut spätestens nach ein bisschen "try & error" sehr gut.

    Tip: Ruf im Finder die Mac-Hilfe auf und such nach "vpn". Da kommt noch der eine oder andere nützliche Hinweis.
     
  4. Neowork

    Neowork Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.08.2003
    Hmm… seit wann ist der OSX-VPN-Client denn Cisco kompatibel?
    Habe es gestern auch probiert, allerdings ohne Erfolg.

    Ich dachte auch mehrfach gelesen zu haben, dass eine VPN Verbindung unter bestimmten Voraussetzungen nur mit dem Cisco VPN Client funktioniert.

    Sollte es tatsächlich mit dem OSX Client gehen, wäre das natürlich wunderbar.
    Hast du da vielleicht noch ein paar Tipps? Viel einstellen kann man ja nicht, oder hab ich was übersehen?
     
  5. TommyM

    TommyM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Nicht weit von hier gibt's diesen Thread: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=62859

    Ab Posting #18 findest Du mich wieder...

    Dass der OSX-Client Cisco-kompatibel ist, kannst Du in Tiger-Handbüchern etc. nachlesen, hat sich aber mittlerweile auch im Einsatz bei mir und anderen mutigen Menschen bewiesen. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Extreme Performancegier durch Forum Datum
Synology Diskstation vs. Airport Extreme + Festplatte Internet- und Netzwerk-Hardware Vor 33 Minuten
Wie kann ich mit Airport Extreme 1300 MBit/s (ac) erreichen? Internet- und Netzwerk-Hardware Sonntag um 12:37 Uhr
WLAN durch LAN Verbindung an Router? Achtung Noob :) Kein DLAN, Kein WLAN Repeater... Internet- und Netzwerk-Hardware 19.09.2016
Airport Extreme nicht alle Geräte erreichbar Internet- und Netzwerk-Hardware 08.09.2016
Airport Extreme ac erscheint nicht im Airport Dienstprogramm Internet- und Netzwerk-Hardware 13.08.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche