extrem langer Start

Diskutiere mit über: extrem langer Start im Mac OS X Forum

  1. Ullrich

    Ullrich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.05.2002
    Hallo!
    Das PB G4 einer Bekannten benötigt für den Startvorgang des Panther eine halbe Stunde. Dann funktioniert alles, wenn auch sehr langsam. Die üblichen Verdächtigen für einen verzögerten Startvorgang wie nicht gelöschte Cron Jobs, zu viele und fehlerhafte Fonts, Sharings, zu viele Startobjekte, fehlerhafte Zugriffsrechte können es allein ja wohl nicht sein. Hat jemand eine Erklärung für diesen extrem langen Startvorgang. Ohne hier lange mit Onyx und Co. Caches usw. zu löschen, wollte ich mit einer "sauberen Installation" den Tiger installieren, was ja gleichzeitig eine Festplattenreparatur mit einschließt. Der Installationsvorgang wurde jedoch am Punkt "Festplatte überprüfen" abgebrochen mit der Aufforderung, es noch ein mal von vorne zu probieren. Auch dafür habe ich keine Erklärung. Auf der Festplatte waren noch 6 GB freier Platz, RAM ist reichlich vorhanden (800MB).
    Vielen Dank im Voraus für einen Hinweis.
    Ullrich
     
  2. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Der langsame Start könnte auf eine defekte HD hinweisen, was sagt der S.M.A.R.T.-Status im Festplatten-Dienstprogramm (auch auf der Installations-DVD).

    Man könnte OSX von einer externen HD booten, um zu sehen, obs davon schneller geht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche