Externer Panasonic 106 problem: wegschmeissen??

Diskutiere mit über: Externer Panasonic 106 problem: wegschmeissen?? im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. thegermanguy

    thegermanguy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    25.05.2003
    Hallo liebe Gemeinde

    Ich betreibe mit meinem iBook G3 900 einen externen DVD Brennen Panasonic 106 (irgendwas, ich hab ihn grad nicht angeschlossen, bin im café). Bisher tadellos, ohne jegliche Probleme.

    Nun habe ich gestern eine DVD aus der Bibliothek abgespielt, eine recht unwuchtige, wegen Aufklebern auf der Scheibe. Hat ziemlich gerumpelt, ging aber. Danach habe ich noch eine DVD gebrannt, auch okay.

    Seit dem ist Schicht. Sobald ich einen Rohling einlege, macht er ein komischer quietschgeräusch, erkennt aber die leere DVD in Toasl. Nur wenn ich dann brennen will, erkennt er das Medium nicht und gibt eine Fehlermeldung. TDK-DVDs, auch die vorher gebrannte aus der selben Packung. Meiner Freundin PB brennt die Rohlinge ohne Probleme.

    Und nu? Kann man das Ding irgendwie neu kallibrieren? Oder war's das jetzt und er ist ein Fall für die Tonne?

    Ich hab keine Ahnung. Weiss jemand Rat?

    Beste Grüsse,
    tgg
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hi TheGermanguy,

    blieb etwa ein Etikett von
    der ominösen Miet-DVD
    im Gerät hängen? Schon
    mal nach gesehen?

    Gruss Jürgen

    edit: Welche Fehlermeldung?
     
  3. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    Also die Pioneer Mechaniken sind eigentlich recht robust, auch ich tippe auf Reste des DVD-Aufklebers im Laufwerk.

    Das 106er ist wirklich nett gewesen, aber wenn Du siehst, das aktuell ein 111 (und das kann viel mehr) für knapp 40 Euro verkauft wird, lohnt eine Reparatur nicht wirklich, sondern vielleicht steht ein Austausch an, sofern Du die Ursache nicht findest...

    ...denkt der Smurf
     
  4. thegermanguy

    thegermanguy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    25.05.2003
    Also ein Stück Aufkleber...hm... kann ja mal aufschrauben das Ding. Aber vermutlich nicht. Wäre natürlich die einfachste Variante :)

    Und ein 111er kann mehr? Was kann er denn mehr? "Mehr" DVD-brennen? :) 40Euren?? Ich hab für meinen noch richtig Geld bezahlt vor zwei-einhalb Jahren. So vergeht die Zeit...

    Und mal GANZ laienhaft gefragt: kann ich da einfach einen "internen" kaufen und den in mein externes gehäuse reinbasteln? Und der läuft dann mit FireWire? Also bitte nicht aufregen, ich vermute ja, es ist nicht so einfach, aber ich hab auch vom Hardware-schrauben nicht richtig Ahnung. Kaufe immer alles mit Gehäuse und bezahle vermutlich zu viel...
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2006
  5. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Normalerweise* geht das problemlos!



    * Ausnahmen gibt es immer
     
  6. thegermanguy

    thegermanguy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    25.05.2003
    Najut, dann schraub ich den nachher mal auf...
    Besten Dank!
     
  7. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    Ja, auch in Deinem externen Gehäuse steckt ein internes Gerät ;-)

    16fach DVD, egal ob + oder -, R oder ReWritable, nebenher auch noch sehr viel schneller CDs und dann auch noch DVD-RAM = nette externes Backupmedium...

    ..denkt der Smurf und findet seinen 111 ganz toll....
     
  8. thegermanguy

    thegermanguy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    25.05.2003
    Alles klar. hab inzwischen mal aufgemacht. Ein Austausch sieht ja kinderleicht aus! àrgert mich trotzdem, den alten einfach in die Tonne zu schmeissen...
    Aber danke für den Tipp. Wird dann wohl ein 111er werden :)
     
  9. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Als erstes würde ich persönlich keine "beklebten" Rohlinge mehr benutzen. Bei der heutigen Feinmechanik kann es schon nur bei geringfügiger Unwucht zu ernsthaften Schäden führen.
    Als zweites würde ich Dir bei einem Neukauf einen LG-Brenner empfehlen. Für nicht ganz 45 Euro habe ich hier einen mit Lightscribe bekommen und der funktioniert bestens. Unterstützt werden so ziemlich alle Formate.
    Gruss
    der eMac_man
     
  10. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Ja, mit LG oder BenQ kann man nicht viel verkehrt machen.
    Wobei es auch dort Brenner gibt, die nicht so den guten Ruf haben.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Externer Panasonic problem Forum Datum
Externer BluRay Writer plötzlich Fehlermeldung Blu-ray, DVD und (S)VCD Dienstag um 11:36 Uhr
Externer Brenner Blu-ray, DVD und (S)VCD 26.10.2007
externer dvd brenner: usb2.0 oder Firewire? Blu-ray, DVD und (S)VCD 24.01.2007
externer Brenner Blu-ray, DVD und (S)VCD 30.10.2006
Toast und externer DVD-Player Blu-ray, DVD und (S)VCD 24.09.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche