Externer DVD Brenner gesucht

Diskutiere mit über: Externer DVD Brenner gesucht im Peripherie Forum

  1. SwissMike

    SwissMike Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Ich habe ein iBook G4 933 und suche einen externen DVD Brenner. Kann mir da jemand was empfehlen? Ausserdem benötige ich auch noch Software um DVD's von den Filmen welche ich mit meinen Camcorder aufgezeichnet habe zu erstellen. Was gibt es da gutes. Es sollte natürlich nicht gerade so viel wie ein Kleinwagen kosten. ;) Geschnitten werden die Filmschnippsel mit iMovie. iDVD funktioniert nicht mit externen Brennern, ist das korrekt? Wie sieht es mit Toast 6 aus, wer hier hat Erfahrung mit dem Tool. Danke! :)
     
  2. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    iDVD läuft mitlerweile auch mit externen Brennern zusammen. Gibt einen Hack/Patch der das ermöglicht...
     
  3. puffelskuchen

    puffelskuchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Am besten kaufst Du Dir ein Firewire-Gehäuse und baust dort einen Brenner ein, den Apple auch als Superdrive verbaut hat (z.B. Sony DW-U10A, Pioneer DVR-A05, A06 oder A07), dann wird das Laufwerk vom Finder und den iApps akzeptiert. Damit iDVD auf den externen Brenner brennt, brauchst Du einen Patch namens HPfurz (googel nach HPfurz.sit). Toast 6 erkennt so gut wie alle handelsüblichen DVD-Brenner, auch wenn sie vom Finder nicht erkannt werden. Da sind keine Probleme zu erwarten. Kosten für das Ganze: ca. 50,- € für das Gehäuse, 50,- bis 120,- € für den Brenner (je nach Typ, gebraucht oder neu). Ich habe ein altes Formac-Gehäuse mit einem gebrauchten Sony DW-U10A bestückt, brennt einwandfrei 4fach DVD-R aus allen Applikationen.
     
  4. SwissMike

    SwissMike Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Dann werde ich mich wohl mal nach einem externen Gehäuse und einen entsprechenden Brenner umsehen. Was ist eurer Meinung nach besser für die Zusammenstellung von DVD's geeignet, Toast oder iDVD?
     
  5. dachief

    dachief MacUser Mitglied

    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    03.05.2004
    Bloß kein Sony!!!

    Also, vom Sony DWU-10a kann ich nur abraten, habe von diesem Mist 3 Stück im Einsatz, und ich habe noch nie so was zickiges gesehen, wenn es um Rohlinge geht. Mal nimmt der Brenner alles, mal gar nix (bei allen der 3 Brenner). Ich würde eher zum Pioneer greifen (muß aber nicht unbedingt ein A05 sein, weil schon etwas zu alt). Ansonsten kann ich dir nur die GEräte von LG empfehlen, da sie relativ günstig sind, und sich als wahre allesfresser herausgestellt haben was die Rohlinge betrifft (habe aber keine Ahnung ob die mit Imovie vernünftig laufen). Hoffe ich habe dir geholfen. Ach ja, bei den Sony-Geräten solltest du aufpassen das wenn du doch einen kaufst, kein OEM-Gerät zu kaufen, da hier der Support was die Firmware angeht von seiten Sonys mehr als schlecht ist (DWU10 und DRU500 sind z.B. die selben Geräte nur eben als OEM bzw. Retail). Kaufst du das ganze als Retail ist auch Sony mit den Firmware-Updates wieder großzügig.
     
  6. rebelspike

    rebelspike Gast

  7. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.04.2004
    Hier reinschauen und Gehäuse kaufen ;)

    Gruss
    Kalle
     
  8. booth

    booth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    14.02.2003
    Also auf der Apple Homepage wird gerade ein DVD-Brenner, ich meine Lacie fuer nicht alzu viel Geld angeboten, bei dem auch gleich noch eine Version von Roxio Titanium Toast dabei ist (ich meine Version 6). Das Paeckchen kostet sowas um die 200 Euro mein ich, was in Anbetracht, dass Toast schon 100 Euro kostet und das es ein 8x DVD-RW-Brenner ist ein ziemlich faieres Angebot ist. Ueberlege auch ob ich mir den hole, hab aber noch keine Erfahrung mit dem Geraet
     
  9. rebelspike

    rebelspike Gast

     Jetzt mal ehrlich, wenn ich für 179€ einen externen Brenner haben kann, dann WILL ich garnicht wissen was ein interner Brenner mit Gehäuse so bringt wenn man ihn Patcht sondern einfach nur wissen ob solche wie in meinem Link angegebene externe usb/firewire brenner ohne Probleme von OSX unterstützt werden. Denn mir einen 3 Seiten langen Thread anzubieten in denen sich die Member darum kloppen welcher Pioneer denn jetzt der bessere ist mit Patch, nun das ist gelinde gesagt unübersichtlich und nicht förderlich ;)
     
  10. SwissMike

    SwissMike Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Ich werde mir wohl so ein LaCie Teil kaufen. Allerdings warte ich noch 2 Wochen bis die Version mit Double Layer Technologie herauskommen soll.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Externer DVD Brenner Forum Datum
Externer DVD Brenner mit LightScribe Peripherie 29.12.2015
Externer Dvd-Brenner für Retina MacBook Peripherie 25.09.2015
externer DVD-Brenner an iMac Peripherie 26.11.2014
Externer Alu-Slimline DVD- oder Blueray-Brenner Peripherie 02.02.2012
Externer DVD Brenner - Samsung SE-S224Q !? Peripherie 21.10.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche