externe USB 2,5" HD für mein iBook G4 ???

Diskutiere mit über: externe USB 2,5" HD für mein iBook G4 ??? im MacBook Forum

  1. lemmi-g

    lemmi-g Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    21.10.2005
    Hallo,
    ich habe schon eine externe USB 3,5" HD an meinem iBook (s. Signatur)...
    Möchte mir aber noch eine kleine schnuckelige 2,5" OHNE Netzteil zulegen!
    Läuft so eine Platte bei mir? ich meine, schfft das iBook das der Festplatte über USB genug Strom zu liefern?

    Folgendes habe ich mir ausgesucht:

    HD Gehäuse:
    Raidsonic Stardom I-201B2
    http://www.raidsonic.de/de/pages/products/external_cases.php?we_objectID=3217

    HD:
    Samsung HM120JC
    http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=AAAU06&

    oder eine 160 GB von Samsung...

    Was meint Ihr?

    Gruß, lemmi-g
     
  2. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    690
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Ich kann Dir nur dringend empfehlen, das Geld in eine Firewire-Platte zu investieren. Ich selbst habe mir bei DSP für mein Pismo eine Clearlight-Platte mit 80 GB Toshiba gekauft und bin damit voll zufrieden. Läuft ohne zusätzliche Strom und ist sogar bootfähig.

    Letzteres hat ungeahnte Vorteile für Backups: Ich habe z.B. mei System vom Pismo per Festplattendienstprogramm auf die externe HD kopiert und danach die Festplatten getauscht –> 20 GB vom Pismo in's Clearlight und 80 GB vom Clearlight in's Pismo. Die 20 GB-platte ist nun ideal, um Druckdaten für die Heimarbeit von der Firma nach Hause zu transportieren. das Pismo hat einen extremen Geschwindigkeitsschub durch die neue Platte erfahren.

    Das Clearlight-Gehäuse kann ich bedenkenlos empfehlen. Allerdings ist der Plattenwechsel etwas komplizierter als bei anderen. Solltest Du Dich dafür entscheiden, kann ich Dir einen guten Tip mit einen Haargummi geben ;)
     
  3. PATTE

    PATTE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    02.02.2004
    http://www.itdat.de/shop/

    Da habe ich mir vor einem Jahr eine 100GB 2,5" mit USB, 2x Firewire (alles original Grösse, nix Mini-Schnick-Schnack) geholt, damals gabs die nur als 4800 U/min. Kosten: 110.–€. Aussehen, passt perfekt zum G5/Powerbook. Whatever. Heutzutage hat er die 5400 U/min., max. 120 GB und die Preise einfach mal um 25.-€ angezogen.

    Ich stimme meinem Vorredner mal zu: Firewire muss beim Mac schon sein! Ich fand meine Lösung praktisch, weil ich diese Mini-Adapter-Stecker hasse und normale Firewire und USB-Kabel liegen sowieso in jeder Firma, in jedem Haushalt rum.
     
  4. Badener

    Badener Gast

    Nimm auf jeden Fall eine Firewire-Platte - dann paßt es auch mit der Stromversorgung (und ist nebenbei bootfähig).

    Die USB-Ports liefern nicht genügen Strom - deshalb gibt es ja diese Kabeladapter, daß man an 2 USB-Ports eine HDD anschließen kann. Allerdings gibt es da gerne Probleme beim Anlaufen der HDD, da sie da mehr Strom benötigt, als beide USB-Ports liefern können. Dadurch ist die Lebensdauer der HDD sehr eingeschränkt.

    Ich habe als Gehäuse das "Momobay" von DViCO - bin sehr zufrieden damit und kann es nur empfehlen. HDD hängst halt rein was Du willst bzw. der Geldbeutel hergibt....
     
  5. macbett

    macbett MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    01.09.2005
  6. macbett

    macbett MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    01.09.2005
    und in der macup von juni war ein grosser test zum thema.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche