Externe Soundkarte USB Creative Soundblaster Extigy

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von am0s, 07.01.2005.

  1. am0s

    am0s Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.05.2004
    Hohoho!

    Weiss zufällig jemand ob man die Externe Soundkarte USB Creative Soundblaster Extigy unter OSX 10.3.x (G5) zum laufen bekommt??

    Gruß

    am0s
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2005
  2. Cora2392

    Cora2392 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Läuft nicht! :mad:

    Eine externe USB-Soundkarte gibts bei M-Audio und heißt "Sonica Theater", damit ist 7.1 Surround möglich, allerdings emuliert.
    Von Creative gibt es den Decoder DDTS-100. Der holt sich die Daten vom digitalen Ausgang und der 7.1 Surround ist echt.
    Eine interne Soundkarte für den neuen PCI-Steckplatz des G5 gibt es meines Erachtens noch nicht.
     
  3. am0s

    am0s Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.05.2004
    Hmmm shidt, mir giengs eigentlich weniger um den Surround Sound, sondern mehr um eine Lösung für Mikro und MIDI am G5, das wär die 1A Lösung gewesen =(.
    Danke für deine nette und ausführliche Antwort Cora! =)
     
  4. Tryxel

    Tryxel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.08.2004
    Also ich weiss dass es von Hercules zwei externe Soundkarten für den Mac gibt. Ich bin da neulich drüber gestolpert als ich für meine Hercules-Soundkarte für meine Dose nach Treibern gesucht habe. Ich kann die nur empfehlen. Nach zahlreichen ärgerlichen Begegnungen mit Produkten von Creative, habe ich für meine Dose eine von Hercules geholt, und inzwischen habe ich die 3. von Hercules, denn die sind einmalig.

    Für den Apple gibt es die DJ Console Mac Edition, eine externe Soundkarte die an USB angeschlossen wird und mit der man ausser Mixen auch noch zahlreiche andere Dinge machen kann. Dann gibt es die hercules 16/12 FW, die über FireWire angeschlossen wird. Ich befürchte nur dass beide Produkte nicht gerade die günstigsten sind, aber das ist die Extigy ja auch nicht. Dafür bieten sie aber auch spitzenqualität und zahlreiche zusätzliche Features. Bei der 16/12 FW ist zum Beispiel noch Steinberg Cubase dabei.
     
  5. two

    two MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2004
    Hallo!
    Laut http://www.hardmac.com/niouzcontenu.php?date=2004-11-22#3261 soll eine
    Audigy 2Nx funzen. Allerdings kein Surround, sondern nur normaler Ton(auch über
    die digitalen Ausgänge). Ich habe selber eine "Soundblaster Live! 24bit". Ob mit
    denen allerdings MIDI funzt weiss ich nicht. Wegen der fehlenden richtigen Treiber
    werden sie dafür wohl auch nicht so geeignet sein (Latenzproblem).

    Gruss,
    Thomas
     
  6. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Ich habe eine SB Extigy, schon seit Jahren. Super Teil, da hängt im Eingang dran:

    Optisch: G5
    Line in: Cube
    MIDI: Synthesizer zum Klavierspielen

    5.1 wird über Teufel Concept E Magnum ausgegeben, die Soundbox steht direkt auf dem Sub/Verstärker.

    Wenn ich per Apple DVD Player DVDs abspiele, decodiert die Kiste ein feines 5.1 Digital Dolby Signal über das Toslink Kabel :)

    Das einizge Doofe ist, dass man die Karte mit einem PC administrieren muss (über USB). Das muss man nur einmal machen, dann läuft alles, aber wenn mal Strom weg dann halt wieder (oder bei Umzug und dadurch vom Strom ab).

    Ich habe noch nicht ausprobiert, per MS Virtual PC zu konfigurieren, mach ich bei Gelegenheit mal.

    Frank
     
  7. two

    two MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2004
  8. Don Caracho

    Don Caracho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2003
    Wenn du sparen möchtest, Geld und Platz dann empfehle ich dir das Transit von M-Audio, klein wie eine Scheckkarte nur dicker, mit Digitalausgang sogar! Alles nur 99 €uro
     
  9. am0s

    am0s Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.05.2004
    Salve,

    erstmal danke für die Vielen Antworten!

    @Don Caracho
    Die Transit hat glaub kein midi, ansonsten wär die ziemlich nice!

    Also wenn die Extigy wirklich funktioniert, ist ja hervorragend!
    @2nddreality
    wie is das mit deinen Midigeräten? also ich würd gern über ein keyboard einspielen, sollte mit der Extigy funktionieren, oder?? =)

    am0s
     
  10. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Muss ich probieren. Vom LineIn krieg ich kein Signal über optisch in den G5. Vielleicht geht es:

    Keyboard -> MIDI IN Extigy -> OpticalOut Extigy -> OpticalIn G5

    Das ist doch der Plan oder?

    Frank
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Externe Soundkarte USB
  1. marc20
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    317
    oneOeight
    30.03.2013
  2. duras
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    452
    duras
    15.05.2009
  3. EvelErnie
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.346
    EvelErnie
    14.12.2008
  4. paralyzed
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.065
    paralyzed
    06.06.2007
  5. killahman
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    4.701
    killahman
    14.01.2007