Externe LAN-HD Lösung für Mac und PC?

Diskutiere mit über: Externe LAN-HD Lösung für Mac und PC? im Peripherie Forum

  1. BIGBoss

    BIGBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2005
    Tach allerseits!

    Nachdem ich gerade meinen ersten Mac (Powerbook 17" :D ) bestellt habe bin ich nun noch auf der Suche nach einer externen Festplatte für Win und Mac, welche ich an meinen WLAN Router per LAN Verbindung anschließen kann. Gibts sowas? Wenn ja wo und was kostet es?
     
  2. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    02.02.2004
    Hi
    was Du brauchst ist ein NAS!

    Buffalo ist zb. so ein Hersteller

    Gibt einfach mal NAS in Google ien

    gruss

    L
     
  3. BIGBoss

    BIGBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2005
    wofür steht NAS?

    und kann man eigentlich auf ein und dieselbe Festplatte simultan mit einem MAC und einem WIN-PC zugreifen und schreiben?
     
  4. sebsebseb

    sebsebseb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2006
  5. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Die zugriffe können simultan von vielen Rechnern erfolgen. Die Festplatte wird einfach als Freigabe im System gemountet.
     
  6. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    11.12.2004
    Es gibt sogar Kombigeräte die per USB und per WLAN/LAN eingebunden werden können, hab grad kein Link per Hand. Kosten ohne HDD ca. 70€.
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Schließ doch einfach ne USB 2.0 Platte an deinen Router an.
     
  8. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Dazu müsste der Router das erstmal unterstützen.
    Ich habe eine MSS von Maxtor. Funktioniert wunderbar für PC und Mac und es gibt freie Firmware dafür, damit kannst Du das Teil so aufbohren, dass es wunderbar mittels Bonjour SSH, Telnet und FTP ins Netz übermittelt. Damit kannst Du dann einfach mittels Apple Bonjour auf alle Dienste zugreifen.
     
  9. BIGBoss

    BIGBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2005
    @incoming1985: wie kann ich bitteschön eine usb 2.0 platte an einen wlan router anschließten, der keinen usb Anschluß hat?


    @all: wie sieht es mit der Geschwindigkeit von LAN/NAS Lösungen aus - sind die erträglich?

    mir gehts halt vor allem darum dass ich extra 2 notebooks habe(n werde) um ungebunden zu sein - dann will ich natürlich nicht wieder ne externe festplatte ranstöpseln müssen um an die daten zu kommen, die gemeinsam genutzt werden sollen (fotos, MP3s, einige office dokumente) :(
     
  10. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Die Performance von einem billigen NAS, wie es das MSS und die Buffalo Lösungen sind, ist nicht unbedingt hoch. Das MSS hat einen 100Mbit Anschluss und schafft schreibend ca. 3,5 - 4 MB/s und lesend zwischen 6 und 7 MB/s.
    Für meine Ansprüche (und ich habe hohe) reicht es aus. Zumal das schreib/leseverhältnis Erfahrungsgemäss bei ca. 30/70 liegt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche