Externe HDD kurze Frage dazu... bitte um Antwort ;-)

Diskutiere mit über: Externe HDD kurze Frage dazu... bitte um Antwort ;-) im Peripherie Forum

  1. JosstheBoss

    JosstheBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Hallo

    hab ein PB und nicht mehr soviel PLatz, meine 80GB Platte ist zu 2/3 voll!
    Ich wollte eine Externe Pladde zur kompletten Clonung des Systems haben und außerdem soll Platz für die ganzen Filme und iTunes Files sein die ich jetzt immer wieder löschen muss, oder auf DVD brenne, nur der ganze Stapel von DVDs nervt einfach.

    Also Anforderungen sind:
    1. Kapazität > 200GB
    2. Schnelligkeit ???? Muss FW 800 wirklich sein, wenn ich z.B. auch von der HDD Booten will? Oder reicht FW 400 aus? Ich will auch VPC auslagern und FC und DVD Studio wenn möglich!?
    3. Was ist besser, Selbstbau aus Gehäuse und HDD, wobei manche Gehäuse schon deftig teuer sind, oder eine Formac, LaCie Lösung??
    4. Hab irgendwo von einer Lacie gelesen, in die eine 2te HDD eingebaut werden kann, hab aber nichts darüber gefunden und den Fred find ich auch nicht mehr?!

    Vielleicht könnt ihr mir helfen, wäre nett!

    Danke und schönen Tag noch, soweit das Wetter mitspielt, hier regnets seit gestern ununterbrochen!

    Grüße

    Joss
     
  2. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2004
    Habe eine 140er Platte am Fire 400 hängen. Starte mit dieser auf ihr arbeite ich und benutze sie gleichzeitig als Backup. Das einzige das stört ist die Lautstärke des externen Gehäuses. Bin gewohnt, daß alles ganz ruhig und friedlich ist. Dieses ist dan ein Soundblaster. Deshalb komt sie selten in Einsatz.
    Gruß
    Mani
     
  3. chaos_inc

    chaos_inc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    Registriert seit:
    10.05.2005
    Ich denke mal, Du hast ein 15er oder 17er PB, ansonsten hast Du ja auch kein FW800.
    300Gig Platten liegen inzwischen so bei 150€, also halbwegs günstig, sollte halt was ordentliches sein, z.B. WD, Seagate, ...
    Zum Eigenbau empfiehlt sich z.B. das Gehäuse für 2 HDD, zu bekommen bei "Digitalplanet". Alle anderen Gehäuse gibt es nur komplett mit Platten und zu höheren Preisen.
     
  4. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Schau doch mal bei DSP-Memory, da hab ich meine auch her. War recht günstig, schnelle Lieferung und mit Platte und Gehäuse bin ich sehr zufrieden (Hitachi 160GB im Pleiades FW 400). Ist zwar echt etwas lauter als wenn ich nur mein iBook an habe, wie Mani13 schon sagte, ich höre aber sowieso immer Musik :D

    Edit: Hier gibts auch RAID Gehäuse
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  5. JosstheBoss

    JosstheBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Danke, das mit dem Raidgehäuse ist interessant, aber mir wohl doch zu groß! Lohnt sich der eigenbau wirklich? Wenn der Unterschied zu einer Formac mit FW 800 gerademal 10€ beträgt und diese auch upgradefähig ist.

    Wie sind eure Erfahrungen bzgl. Geschwindigkeit, bzw. wer nutzt das ganze so ähnlich wie ich das machen will?

    Habt ihr Partitioniert??? Einmal Backup, einmal Clone?? Braucht man ja eigentlich nicht oder, wenn es sowieso geclont ist, oder??

    Danke
     
  6. MacEbola

    MacEbola MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2004
    Firewire 400 oder 400+

    Was ist überhaupt der Unterscheid zwischen FW 400 und 400+?
     
  7. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Ich bin mit der Geschwindigkeit schon zufrieden. Die externe Platte ist merklich etwas schneller als meine interne 4200er Notebookplatte. Mit FW 800 kitzelt man wohl noch etwas raus, richtig Sinn macht es aber erst, wenn du 2 Platten gleichzeitig an einem Bus betreiben willst. Aber der Preisunterschied ist nicht so gewaltig, wie du schon sagst, also nimm gleich FW 800, dann hast du alle Möglichkeiten offen.

    Ich würde ein Gehäuse mit Platte kaufen, das kommt günstiger. Eine größere kannst du immer noch einbauen. Bei dem Gehäuse selbst habe ich nur nach optischen Gesichtspunkten geschaut, wichtig ist in erster Linie ein Ordentlicher Chipsatz. Hast du bei den Markenplatten aber eigentlich immer, egal ob Formac, Lacie oder was auch immer. Nur von absoluten Billigschnäppchen würde ich die Finger lassen!

    Partitionier habe ich nicht. Das Dateisystem kommt super damit klar und ich bin immer flexibel.

    Einmal klonen reicht an sich, wenn du immer den aktuellen Datenbestand gesichert haben willst, nimm ein Backupprogramm wie DejaVu, das bei Toast dabei ist. Habe ich aber keine Erfahrungen mit, weil ich es nicht einsetze.
     
  8. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Ist zusätzlich noch mit USB 2 Controller ausgestattet.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Externe HDD kurze Forum Datum
Freigabe & Zugriffsrechte: Externe HDD Peripherie 15.09.2016
Empfehlung externe 2.5'' HDD mit USB 3.0 Peripherie 26.08.2016
Externe Festplatte wird nicht mehr erkannt Peripherie 23.03.2016
Externe HDD für Win (NTFS) und Mac (HFS+) formatieren Peripherie 11.02.2016
externe HDD wird weder vom Mac, noch im FDP erkannt Peripherie 10.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche