Externe HDD für Backup

Diskutiere mit über: Externe HDD für Backup im Peripherie Forum

  1. dorin

    dorin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.10.2002
    Guten Abend zusammen.

    Möchte für meine iTunes und iPhotolibrary eine externe Festplattenbackuplösung aufbauen und Euch mal fragen, was Ihr so benutzt und in wieweit Ihr mit Eueren Lösungen zufrieden seid bzw. auf was man achten sollte??

    Es gibt ja inzwischen Festplattengehäuse wie Sand am Meer. Habe mich in dieses hier ein bißchen verguckt
    http://www.macpower.com.tw/products/hdd3/m9/m9dx

    Hat jemand Erfahrung mit diesem oder einem ähnlichen Gehäuse? Wie stehts mit dem berühmt berüchtigten Oxford 911 Chipsatz? Kann MacOS X inzwischen damit gut umgehen? Bei dem m9dx Gehäuse ist es ja der 911+ Chipsatz. Wie stehts damit?

    Und dann natürlich die Frage der Festplatte. Habt Ihr eine Empfehlung? Sie muß nicht dieee schnellste sein. Leise ist viel wichtiger und wenig Stromverbauch wegen der Hitzeentwicklung.

    Hoffe das waren jetzt nicht zuviele Fragen auf einmal... :(
    Gruß
    dorin


    P.S. Habe die Suchfunktion bemüht, leider nichts adäquates gefunden. Daher der neue Thread.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. GRD

    GRD Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2003
    ich habe hier ne icy box ohne ventilator und ne Samsung Spinpoint HA250JC 250gb 5400rpm.

    die kombination ist klasse. ich habe sie mit firewire und ohne beleuchtung genommen. wird nicht warm und macht keinen krach. oxford ist nicht drinne.
     
  3. Oetting14

    Oetting14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    06.11.2005
    Ich hatte das Gehäuse mit einer 300GB Platte.
    Betonung liegt auf hatte, da das Plastikgehäuse schön warm wird und der Lüfter somit ständig rödelt. Und mal ehrlich, wer braucht die Hubfunktion schon ...
    Kann ich für mich nicht empfehlen. Jetzt habe eine Lacie Mini 250 und die ist so wie ich mir das vorstelle.

    Wenn Du aber nicht gewaltige Mengen sichern willst wäre eventuell auch eine 40 oder 80GB 2,5" Platte eine Überlegung wert. Brauchen keine Netzteil, etwas lahm aber leise ;)

    Grüsse
    Oetting
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. Habibi

    Habibi Gast

    Ich habe auch mal eine Frage zu externen Festplatten...es ist ja ständig die Rede von LaCie etc. die liegen aber bei einer kapazität von 250 GB bei über 150€. Jetzt habe ich mal bei eBay geguckt, wo es 300 GB Lösungen schon ab 120€ gibt. Ist das denn kurz und kanpp gesagt Schrott? Ich wäre auch nochmal sehr über Links und Tipps dankbar :).
     
  5. GRD

    GRD Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2003
    ja, in der regel weiss man nicht was drin ist und deswegen ist es schrott. der GB preis allein macht halt nicht glücklich. es gibt noch andere kriterien wie zB lautstärke, wärme und zuverlässigkeit.
     
  6. macbett

    macbett MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    01.09.2005
    hallo,
    dass du in der suche nix gefunden hast, liegt an dir! :rolleyes:
    aber schwamm drüber: alle meine gehäuse sind von macpower und laufen problemlos. habe 5 lüfterlose (2x pleiades und ne icecube und dann noch 2 2,5"er) und würde nie wieder eine mit lüfter kaufen. schau mal bei cyberport oder besser bei dsp-memory, da kannst du gehäuse und platte zusammenstellen und zusammenbauen lassen bzw. selber schrauben. ansonsten gibt es in den einschlägigen fachzeitschriften regelmässig tests, an denen du dich orientieren kannst. wichtig ist FIREWIRE! (weiteres dazu in der suche :D ).
    grüsse.
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Hab seit gestern auch ein Pleiades-Gehäuse (per Serial ATA am Mac mini).
    Das wird auch nicht wirklich warm.
    Ist mir ehrlich gesagt aber etwas "suspekt", denn das Gehäuse soll ja warm werden, um die Wärme abzuleiten... (und ich weiß, wie warm sich eine aktive Festplatte selbst anfühlt)

    Nein, das bei eBay ist nicht zwangsläufig Schrott.
    Es kommt immer auf die verwendeten Komponenten an. (Klar, wenn die natürlich nicht erwähnt sind..)
    Ich kenne persönlich nur eine LaCie-Festplatte, und das ist die von einem Freund - die ist verdammt laut.

    Ich hab ihm dann eine mit Pleiades-Gehäuse empfohlen - die ist schön leise. Ich empfehle immer: Gehäuse und Festplatte einzeln aussuchen, und selbst zusammenschrauben.
    Funktioniert genausogut wie vorkonfektionierte Ware, ist aber meiste sogar etwas billiger - und man hat seine Wunschkomponenten...
     
  8. GRD

    GRD Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2003
    wenn die platte kaum wärme produziert, dann wird das gehäuse auch nicht wärmer. ausserdem leitet die platte noch ne menge wärme über die luft ab, wenn man das teil hochkant aufstellt.
     
  9. SGAbi2007

    SGAbi2007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Also ich hab eine LaCie - im Dez. mit Aktionsrabatt recht human bekommen - die ist leise, lüfterlos, hat 8 MB Cache, ist sehr schnell, dafür bezahl ich gern paar Euros mehr. Hat ein sehr wertiges Gehäuse und einen zweiten FW-Anschluss zum durchschleifen...achja, und sie ist stapelbar...
     
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Der Chipsatz ist kein Problem.
    Rein vom Design her sieht man ja, dass das Gehäuse für Macs gebaut wurde.
    Allerdings: Es hat einen Lüfter - und von dem habe ich schon mehrfach gelesen, dass er nicht besonders leise sei.
    Wenn du eine leise Lösung willst, so bist du mit einem lüfterlosen Gehäuse besser bedient.

    Ja, das ist schon klar.
    Allerdings weiß ich, wie warm die Platte wird, da ich sie testweise ohne Gehäuse angeschlossen hat.
    Und der Temperatur-Unterschied zum Festplatten-Gehäuse ist enorm... :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Externe HDD Backup Forum Datum
Freigabe & Zugriffsrechte: Externe HDD Peripherie 15.09.2016
Empfehlung externe 2.5'' HDD mit USB 3.0 Peripherie 26.08.2016
Externe Festplatte wird nicht mehr erkannt Peripherie 23.03.2016
!externe Backup HDD + TOP Software für Win7! Peripherie 10.09.2010
Externe HDD - Backup-/Formatierungsproblem Peripherie 18.07.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche